Frühjahrsanlass Leistungspartner Bildung und Vorausscheidung EM

20.03.2018

Am Frühlingsanlass der LP Bildung informierten sich die Teilnehmenden über die diversen laufenden Projekte der Berufsbildung. In den Pausen konnte bei der Vorausscheidung für die EM der Zimmerleute zugesehen werden.

___________________________________________________________________________

Wie die einzelnen Lehrgänge und Themenbereiche im ÜK-Zentrum Lyss unter Andreas Andermatt organisiert sind, darüber informierten sich an den Tagen der offenen Tür im März nicht nur die 70 geladenen Festgäste, sondern auch zahlreiche interessierte Besucherinnen und Besucher, die Familien und Ausbildungsbetriebe der Lernenden sowie die Leistungspartner Bildung von Holzbau Schweiz. Gegen 50 Gewerbeschullehrer, ÜK-Leiter und Bildungspartner waren an der Frühjahrstagung LP-Bildung präsent. Peter Elsasser, Bereichsleiter Bildung von Holzbau Schweiz, stellte die Neuerungen im Qualifikationsverfahren 2018 vor, wie auch den aktuellen Stand der Reform der höheren Berufsbildung, welche seit Oktober 2017 im Gange ist. Die Möglichkeiten der digitalen Vernetzung im E-Learning erläuterte Oliver Wetzel, Sachbearbeiter Bildung bei Holzbau Schweiz. Einen spannenden Exkurs in die Geomatik und Tachymetrie unternahm Vermessungsingenieur Urs Bruderer mit den Tagungsteilnehmern. 

Informativ war auch der Einblick in das Projekt Entrepreneurship, vorgestellt von Jürg Hugener, Lehrer an der Gewerblichen Berufsschule Wetzikon, und Dr. Susan Müller, Assistenzprofessorin für Entrepreneurship an der Universität St. Gallen. Mit dem Projekt soll eruiert werden, inwiefern Lernende mithilfe von Fallstudien über gescheiterte Gründungen ein besseres Verständnis für mögliche Gefahren entwickeln.

Abschliessend informierte Markus Sidler, Sicherheitsfachmann bei der Suva über Aspekte der Arbeitssicherheit in der Berufsbildung, insbesondere die unterschätzten Gefahren des Ladens, Sicherns und Entladens von Pritschen.

Die Pausen zwischen den Vorträgen nutzten die Teilnehmenden der Frühlingstagung LP Bildung für einen Rundgang durch die Werkhallen. Dort gab es neben den Stationen zu den neun ÜK-Lehrgängen auch den ersten Ausscheidungswettkampf für die Europameisterschaft der Zimmerleute zu sehen. Neben dem amtierenden Schweizermeister Remy Forster (Troinex, GE) kämpfen auch Rafael Bieler (Bern), Phil Fehse (Niederneunforn, TG), Marco König (Madiswil, BE) und Manuel Müller (Weissbad, AI) um die EM-Teilnahme in Luxemburg. Wer sich dort letztlich der internationalen Konkurrenz stellen darf, wird allerdings erst nach dem dritten Ausscheidungswettkampf im Sommer entschieden.

Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche
Magazin FIRSTBauen und leben mit Holz – Das Fachmagazin von Holzbau Schweiz
Magazin Wir HOLZBAUERDas Mitglieder- und Verbandsmagazin von Holzbau Schweiz