Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche
Magazin FIRST

Bauen und leben mit Holz – Das Fachmagazin von Holzbau Schweiz

Es wird gebaut in der Schweiz. Aussergewöhnliche Holzbauobjekte finden Sie hier.

Filtersuche

Konvikt/Temporärbau in Chur

Das Churer Konvikt ist eines der markantesten Gebäude der Bündner Hauptstadt. Nun ist eine umfassende und aufwändige Gesamtsanierung unumgänglich. Während gut zwei Jahren wird das Konvikt nicht bewohnbar sein. Die Schülerinnen und Schüler werden in zwei temporären, dreistöckigen Gebäuden untergebracht, die aus standardisierten, selbsttragenden und stapelbaren Holzmodulen zusammengesetzt sind. 

Die Module sind selbsttragend und lassen sich zu mehrstöckigen Gebäuden stapeln. Das Zusammenspiel von Holz und Gips trägt wesentlich zur hohen Qualität und zum angenehmen Raumklima bei. Die Längs- und Stirnwände sowie die Decken sind als Holzrahmenelemente ausgebildet, auf der einen Seite beplankt mit einer 3-Schicht-Holzplatte, auf der anderen mit Riduro® 12.5 cm. Sie besteht im Wesentlichen aus einem imprägnierten, faserverstärkten Gipskern und einer Kartonummantelung. Speziell für den Holzbau entwickelt, bietet Riduro® guten Gefügezusammenhalt im Brandfall, hohe Stabilität und Sicherheit für statische Beanspruchungen und erhöhte Oberflächenhärte bei starker Stossbelastung. Gerade im Fall der Konvikt-Module ist sie dank ihrer Imprägnierung und reduzierten Wasserdampfdurchlässigkeit auch für die Beplankung der Aussenwandelemente geeignet. 

Temporäres Bauen in Permanent-Qualität lautet das Motto der Uffer AG. Dank wirtschaftlicher Serienproduktion, kurzer Planungs- und Herstellungszeit, eines neuartigen Miet- statt Kaufmodells und der 100-prozentigen Wiederverwendbarkeit bzw. Rückbaubarkeit hat der Kanton Graubünden als Bauherr eine ideale Zwischenlösung für die Unterbringung der Schüler erhalten. Das Unterkunftsprovisorium wurde an das Fernwärmenetz der Stadt Chur angeschlossen. In Kombination mit der gewählten Modulholzbauweise resultierte ein sehr ökologisches und nachhaltiges Gebäude.

Bauherr

Kanton Graubünden, Hochbauamt
Loëstrasse 32
7000 Chur (Schweiz)
www.gr.ch/DE/institutionen/verwaltung/bvfd/hba

Fakten

Adresse Konvikt/Temporärbau in Chur
Plessurquai 61
7000 Chur (GR)
Konstruktion Holzmodule mit Gipsfaserplatten
Baujahr 2018
Produkte aus Schweizer Holz Aussenwände Zimmertrennwände Moduldecken
Baukategorie Infrastrukturbauten
Schulhaus
Bauteil Decken
Innenausbau
Umbau / Sanierung

Holzbaupartner

Architektur: Invias AG, Maienfeld, www.invias.swiss.ch
Planer: Invias AG, Maienfeld
Holzbauer / Trockenbauer: Uffer AG, Savognin
Lieferant Gips- und Gipsfaserplatten: Rigips AG

FIRST – Bauen und leben mit Holz.

Im Fachmagazin «FIRST» steht die Holzbauweise im Zentrum, wobei ein besonderes Augenmerk auf die Architektur und auf den Werkstoff Holz gelegt wird. Jede Ausgabe widmet sich einem Fokusthema, einer konkreten Fragestellung der zeitgenössischen Architektur, der Holzbauweise oder der Raumplanung – mit Blick auf Theorie und Praxis, Geschichte und Forschung.

In der Onlineversion des Magazins werden auch zwischen den Printausgaben interessante Inhalte geboten. Reportagen der Printausgabe werden mit zusätzlichen Texten, Bildern und Videos angereichert, Baufortschritte laufend dokumentiert und Leuchtturmprojekte mit Plänen und detaillierten Fachinformationen ergänzt.

Magazin Wir HOLZBAUER

Das Mitglieder- und Verbandsmagazin von Holzbau Schweiz