Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche
Magazin FIRST

Bauen und leben mit Holz – Das Fachmagazin von Holzbau Schweiz

04/2021 Hin und weg

Stil.Form

Auszeit im Kleinformat

Das Bedürfnis nach kleinen Verschnaufpausen vom Alltag ist bei vielen Menschen gross. Einfach mal weg, so der Sehnsuchtsgedanke. Das mySaess bietet dafür genau den richtigen Rückzugsort – mitten in der Natur.

Text Susanne Lieber | Fotos mySaess

 

Wer für eine Übernachtung im mySaess eincheckt, bucht bewusst den Tapetenwechsel im Kleinformat – ohne den Luxus, den Hotels üblicherweise bieten. Hier locken dafür Abgeschiedenheit, Naturnähe und frische Luft. Denn das ist es auch, wonach sich heute viele Menschen sehnen: nicht nach Tamtam, sondern nach einem idyllischen Plätzchen, an dem man zur Ruhe und zu sich selbst finden kann. Optimalerweise befindet sich dieses dann auch noch in näherer Umgebung, so bleiben einem lange An- und Abreisezeiten erspart. Genau solch einen Ort haben Jérôme Rütsche, Alain Brülisauer und Leona Meier erdacht, entwickelt und gebaut: das my­Saess. Dabei handelt es sich um eine kleine, mobile Holzbox auf einem fahrbaren Untergestell. Alle drei bis sechs Monate wechselt die Box ihren Standort, ein schönes Plätzchen in der Natur. Den Platz stellen dabei Partnerunternehmen zur Verfügung, zum Beispiel Landwirtschafts- und Alpbetriebe, Hotels, Gemeinden und Privatpersonen. Diese können zusätzlich individuelle (Dienst-)Leistungen anbieten wie Frühstück, Produkte vom Hof, Sauna und Hofführungen. Die Gäste buchen ihren Aufenthalt über die Buchungsplattform von mySaess.

Bislang steht für Übernachtungen der Prototyp der mySaess-Wohnbox zur Verfügung, doch das junge Trio um Projektinitiator Jérôme Rütsche ist ambitioniert: 2022 sollen zehn Wohnboxen in der Region Bern im Einsatz sein, bis 2025 sogar 70 in der gesamten Schweiz. Um die Produktion der mit Wolle
gedämmten Holzständerkonstruktion zu professionalisieren, ist für die Zukunft eine Zusammenarbeit mit einem Holzbauunternehmen geplant.

Das ungefähr zehn Quadratmeter grosse mySaess ist ausgestattet mit Küchenzeile samt Wasseranschluss, einer Trockentoilette, dem nötigen Mobiliar und einer elektrisch betriebenen Infrarotbodenheizung. Für zukünftige Versionen ist zudem eine Dusche geplant. Zum Schlafen steht ein Doppelbett bereit, wobei zusätzlich zwei Personen auf der Schlafgalerie unterkommen können. Eine kleine Terrasse mit Zeltdach erweitert den gemütlichen Wohnraum – und bietet Gelegenheit, der Natur noch näher zu sein.


Verlosung: 2 × 1 Übernachtung im mySaess

Wir verlosen zweimal jeweils eine Übernachtung im mySaess. Schreiben Sie uns ein Mail (redaktion@holzbau-schweiz.ch / Betreff: «mySaess») und verraten Sie uns, warum Sie die richtige Person für den Gewinn wären. Die überzeugendsten oder originellsten Begründungen gewinnen.

Aktueller Standort des mySaess ist ein abgelegener Bergort im Naturpark Gantrisch (BE) mit atemberaubendem Bergpanorama. Weitere Infos unter: mysaess.ch


Das Projekt – die Fakten

Objekt: mySaess (aktueller Standort: siehe WIN-Box)
Fertigstellung: 2020
Architektur: Alain Brülisauer, Jérome
Rütsche (Crisp Industrial Design, Bern)
Holz: Dreischichtplatten Lärche (aussen), Fichtensperrholz (innen)
Fläche (L, B, H): 5,41 × 2,54 × 3,84 Meter
Gesamtgewicht: ca. 3 Tonnen
Förderbeitrag: Berner Design Stiftung

Magazin Wir HOLZBAUER

Das Mitglieder- und Verbandsmagazin von Holzbau Schweiz