Aktuelle Branchenbefragung zeigt gut gerüstete Schweizer Holzbau-Unternehmungen

30.04.2015

Die Marktbedingungen für Holzbau-Unternehmungen gestalten sich nach den Entscheiden der Schweizerischen Nationalbank (SNB) und der Europäischen Zentralbank (EZB) noch herausfordernder. Die Bauwirtschaft befindet sich in einer Konsolidierungsphase und die Schweizer Holzbauer stehen zunehmend im Wettbewerb mit ausländischen Anbietern. Die aktuelle Branchenbefragung zeigt jedoch eine optimistische Grundhaltung und eine starke Unternehmensbasis.

Die Schweizer Holzbaubranche hat sich in den letzten zehn Jahren sehr positiv entwickelt und die Holzbauweise kontinuierlich Marktanteile gewonnen. So betrug der Materialanteil Holz in der Tragkonstruktion 2013 bereits 14.6% in allen Gebäudekategorien. Gründe hierfür sind unter anderem die Nachfrage nach nachhaltigen Bausystemen, Innovationen im Brand- und Schallschutz, industrielle Fertigungstechnologien und ein hoher Ausbildungsstand der Holzbaufachkräfte. So konnte die Branche in neue Zielmärkte vordringen und ihre Kompetenzen beim mehrgeschossigen Holzbau, dem Fassadenbau oder der energetischen Modernisierung sowie der Siedlungsverdichtung einbringen. «Die Akzeptanz der Holzbauweise ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Dies ist nicht nur den Innovationen zu verdanken. Die positive Marktentwicklung ist auch ein Ergebnis der qualitativ hochwertigen Arbeit der Schweizer Holzbau-Unternehmungen und ihrer Mitarbeitenden», sagt Hans Rupli, Zentralpräsident Holzbau Schweiz - Verband der Schweizer Holzbau-Unternehmungen, zur konsequenten und erfolgreichen Weiterentwicklung der Branche.

Der eingeschlagene Weg stimmt
Die unter anderem im Namen von Holzbau Schweiz durchgeführte Branchenbefragung erhebt Daten auf den Ebenen Branche, Unternehmen und Mitarbeitende. Die gewonnenen Erkenntnisse spiegeln dabei nicht nur die aktuelle Situation wider, sondern zeigen zusätzlich Potenziale auf. So gewährleistet sie, dass die für die Weiterentwicklung der Holzbau-Unternehmungen notwendigen Informationen zur Verfügung stehen. Auch wenn sich gewisse Rahmenbedingungen seit der Umfrage verändert haben, hebt Holzbau Schweiz folgende Erkenntnisse besonders hervor:

  1. Die Branche ist gut aufgestellt. Knapp 70% der befragten Unternehmer geben an, sehr zufrieden mit ihren Entwicklungsmöglichkeiten bzw. Erfolgsaussichten zu sein.
  2. Erfolgsfaktoren sind etabliert. Wichtige qualitäts- und kundenbezogene Erfolgsfaktoren zeigen einen besonders hohen Umsetzungsgrad in den Betrieben. Erfreulich ist die Steigerung beim Faktor Teamarbeit, der sich innerhalb der Top 5 noch verbesserte.
  3. Wichtige Potenziale sind erkannt. Um die Unternehmen weiterzuentwickeln, sollen die Organisations-, Führungs- und Personalentwicklung vorangetrieben werden. Gerade Letzteres spielt für die Wettbewerbsfähigkeit der Branche eine wichtige Rolle.
  4. Hohe Mitarbeiterzufriedenheit. Die allgemeine Arbeitszufriedenheit wird von über 90% der Mitarbeitenden positiv bewertet. Die Holzbaubranche steht entsprechend für ein attraktives Berufs- und Arbeitsumfeld, dem mehrheitlich die Treue gehalten wird.
  5. Gesunde Mitarbeitende. Trotz hoher Zufriedenheit und Branchentreue muss den Faktoren Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit vermehrt Augenmerk getragen werden. Mit der Branchenlösung Holzbau Vital ist ein wichtiger Schritt gemacht.

«Die Branchenbefragung bestätigt, dass sich der von Holzbau Schweiz und seinen Mitgliedern eingeschlagene Weg bewährt. Unternehmen wie Mitarbeitende ziehen ein positives Fazit, was die Etablierung von wichtigen Erfolgsfaktoren betrifft. Dazu gehören Betriebsführung und -organisation ebenso wie die Weiterentwicklung des Bildungssystems und attraktive Laufbahnangebote. Aber auch Branchenlösungen wie Holzbau Vital, die für mehr Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz sorgen», kommentiert Hans Rupli die Erkenntnisse aus der Branchenbefragung.

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Resultate der Branchenbefragung finden Sie im PDF.

Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche
Magazin FIRSTBauen und leben mit Holz – Das Fachmagazin von Holzbau Schweiz
Magazin Wir HOLZBAUERDas Mitglieder- und Verbandsmagazin von Holzbau Schweiz