Holzbauer mit Weltrekord: 1306 klatschen sich ins Guinnessbuch

14.10.2016

Am 14. Oktober haben die Holzbauer Geschichte geschrieben. 1‘306 Personen haben auf dem Messeplatz in Basel synchron den «Zimmermannsklatsch» geklatscht und sich damit den Eintrag ins Guinness World Records Buch gesichert.

Holzbau Schweiz hat gerufen und weit über tausend Frauen und Männer aus dem Holzbaugewerbe sind gekommen, um im Rahmen der Messe Holz in Basel den traditionellen Zimmermannsklatsch zu klatschen. Unter Aufsicht der offiziellen Schiedsrichterin Lena Kuhlmann klatschten und sangen die Holzbauer auf dem Messeplatz und sicherten sich damit den Eintrag ins Guinness World Records Buch im Synchronklatschen.
Zimmerleute sind traditionsbewusst. So ist es seit Jahrhunderten üblich, dass sie zur Aufrichte singen und klatschen. Das Lied ist aber mehr als nur ein fröhliches Spiel, es ist eine frühe Form der Risikoprävention. Es erinnert die Zimmerleute daran, ein sorgfältiges Gerüst zu bauen und einander Sorge zu tragen. Der Zimmermannsklatsch besteht aus sechs sich wiederholenden Takten, die zum Lied geklatscht werden. Mit unterschiedlichen Kombinationen lässt sich damit ein Zweier-, Dreier-, Vierer- oder Rundklatsch darbieten.


PDF Medienmitteilung

Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche
Magazin FIRSTBauen und leben mit Holz – Das Fachmagazin von Holzbau Schweiz
Magazin Wir HOLZBAUERDas Mitglieder- und Verbandsmagazin von Holzbau Schweiz