Lancierung FIRST und WIR HOLZBAUER

13.05.2013

Starker Neuauftritt für zwei Verbandsmagazine

Der Verband Holzbau Schweiz hat sich entschieden, die Zeitschrift Schweizer Holzbau ab Mitte Jahr in eigener Regie herauszugeben. Dabei wurde das Fachmagazin einem um-fassenden Relaunch unterzogen. Es erscheint ab August 2013 unter dem Namen «FIRST - Bauen und Leben mit Holz» und richtet sich an Interessierte in- und ausserhalb der Baubranche. Parallel dazu wird die Publikation «WIR HOLZBAUER» lanciert. Sie löst das Verbandsorgan «Impulse» ab und wird das offizielle Mitgliedermagazin des Verbandes Holzbau Schweiz.

Die beiden Magazine werden Ende August 2013 in einer Startauflage von 7500 Exemplaren in der Deutschschweiz lanciert. «FIRST» will mit spannenden Beiträgen die Welt des modernen Holzbaus entdecken; Trends und Potenziale aufzeigen und innovative Projekte vorstellen. FIRST richtet sich an Architekten, Planer, Bauherren, Investoren und an Menschen, die auf nachhaltige Baustoffe setzen. Und natürlich an alle Liebhaber von Holz. Das neue Verbands-magazin «WIR HOLZBAUER» stellt die Profis der Branche in den Mittelpunkt und richtet sich an die Mitglieder­-Unternehmen von Holzbau Schweiz aber auch generell an Zimmerleute, Holzbaubetriebe und deren Mitarbeitende sowie an Anbieter von Holzverarbeitungsmaschinen und an die gesamte Zulieferindustrie.

Mehr Vernetzung und mehr Transparenz

Die Magazine erscheinen vier, respektive sechsmal pro Jahr und sollen künftig zusammen mit einem Online-Portal crossmedial vernetzt sein. Der Verband verspricht sich mit dieser Initiative eine noch zielgenauere und schnellere Information der verschiedenen Anspruchsgruppen. «Wir freuen uns, der Branche und der Öffentlichkeit bald eine topmoderne und attraktive Plattform zu präsentieren», sagt Hans Rupli, Zentralpräsident von Holzbau Schweiz. «Unser Ziel ist es, damit den Schweizer Marktplatz für Holzbau noch transparenter und bekannter zu machen. Anbieter, Architekten, Planer, Investoren und Bauherren sollen sich bei uns einfach, schnell und in hoher Qualität über die Branche und über aktuelle Marktneuheiten informieren können.» Die cross-mediale Durchgängigkeit bringt auch Vorteile für potenzielle Inserenten. So werden in Zukunft attraktive Marketingpakete möglich sein, die den einzelnen Akteuren zu noch mehr Erfolg am Markt verhelfen. Bis dahin sind aber v.a. die klassischen Buchungen möglich, die sich bewusst auf eines der beiden Print-Magazine beschränken.

Bild: First 1/2013

Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche
Magazin FIRSTBauen und leben mit Holz – Das Fachmagazin von Holzbau Schweiz
Magazin Wir HOLZBAUERDas Mitglieder- und Verbandsmagazin von Holzbau Schweiz