Erfolgreiche Messe Holz 2019

Am 19. Oktober 2019 ging die Holz nach 5 Messetagen äusserst erfolgreich zu Ende. Die Fertigstellung des Kleinhauses der beiden Architekturstudentinnen Antonella Carfi & Sela Farner (BFH) wurde am Freitagabend gefeiert. Die Goldmedaille der Schweizermeisterschaft der Zimmerleute holte sich Matthias Gerber. Den Modellwettbewerb der Lernenden in der Kategorie «Konstruktion mit Schiftung» konnte Simon Werner für sich entscheiden.

35'005 Besucher nutzten den wichtigsten Treffpunkt der Branche, um sich über die neusten Trends und Innovationen zu informieren. Auf rund 45'000 m2 präsentierten sich 368 Aussteller zu den Themen Maschinen, Werkzeugen, Rohstoffe, Halbfabrikate, Materialien und Zubehör.





Highlights an der Messe

Tiny House

Live-Bau eines Kleinhauses
 
Vor Ort wurde unter der Projektleitung von Holzbau Schweiz innert 4 Tagen live ein «Tiny House» gebaut. Die Aufrichte wurde am Messefreitag mit feierlichen Reden und einem Zimmermannsklatsch gefeiert. Am Messesamstag war das Kleinhaus für die Besucher erlebbar.

Live vor dem Messepublikum in nur vier Tagen aufgebaut.
Die Fertigstellung wurde gebührend gefeiert.

 

Das Projekt entstand im Rahmen eines begleiteten Studenten-Architekturwettbewerbs mit der Berner Fachhochschule (BFH). Das kompakte Gebäude in Holzbauweise zeigte den aktuellsten Wissenstand bezüglich Gestaltung, Konstruktion und Technik. Mit dem Bau eines Kleinhauses konnten sämtliche Aspekte wie bei einem Wohnhaus in Element- oder Modulbauweise abgebildet werden. Neue Wohnformen mit geringerem Platzbedarf, verdichtetes Bauen, Aufstockungen und die Nutzung von kleinen Grundstücken sind allgegenwärtige Themen, welche berücksichtigt wurden.

Im Sinne der Nachhaltigkeit wird das «Tiny-House» auch noch an der Swissbau gezeigt. Danach erfolgt der Wiederaufbau am definitiven Standort in Bazenheid (SG).


Projektorganisation Tiny-House:

Projektträger:
Holzbau Schweiz, Berner Fachhochschule, Messe Basel (Holz)

Projektteam:
Holzbau Schweiz, Berner Fachhochschule, S. Müller AG

Projektpartner:

Materialpartner:
Bosshard + Co. AG, Brühwiler Transport AG, df2 befestigungstechnik ag, ecoleo, EW Sirnach AG, FEHR Braunwalder AG, Forbo-Giubiasco AG, fustprofipartner, Griesser AG, Holzöfe Tobias Rutz, Krinner GmbH Schweiz, KURATLE & JAECKER AG, PAVATEX SA, Sanitas Troesch AG, Schreinerei Fust Wil, SIGA, Tobler AG, VELUX Schweiz AG, V-ZUG AG

Schweizermeisterschaft

Schweizermeisterschaft der Zimmerleute

Die Schweizermeisterschaft der Zimmerleute wurde auf dem Messestand von Holzbau Schweiz durchgeführt. Die besten fünf Teilnehmer qualifizieren sich für das Nationalteam.

An der Schweizermeisterschaft der Zimmerleute hat Matthias Gerber, Wicki Holzbau AG, die Goldmedaille geholt. Er hat sich im Endspurt gegen Lars Glauser, Beer Holzbau AG (2. Platz) und Simon Werner, Tanner Holzbau & Sägerei AG (3. Platz) durchsetzen können.

v.l. Lars Glauser, Matthias Gerber, Simon Werner

Das Nationalteam von Holzbau Schweiz und FRECEM wird durch das Engagement folgender Partner unterstützt:

Cadwork | Debrunner Acifer | FermacellFlumroc | Velux

Modellwettbewerb

Modellwettbewerb 2019

Die Gewinner beim Modellwettbewerb der Zimmerleute heissen Werner Simon, Tanner Holzbau & Sägerei (Konstruktion mit Schriftung), Julia Uehlinger, Uehlinger Holzbau (Konstruktion ohne Schiftung) und David Lieberherr, Rüegg Holzbau (Konstruktion mit einfachen Verbindungen). Das E-Voting gewinnt Adrian Hugener, Frischknecht Holzbau-Team AG und den Treppenbau entscheidet Adrian Epper, Zimmerei Nägeli AG, für sich.

Gesamte Rangliste des Modellwettbewerbs...

Begeisterte Besucher bestaunen die Qualität der diesjährigen Modelle.
Das Gewinnermodell des E-Votings von Adrian Hugener, Frischknecht Holzbau-Team AG.



Der Modellwettbewerb hat bei den Zimmerleuten Tradition. Mit viel Fleiss, Sorgfalt und auch Stolz dokumentieren die Lernenden damit ihre handwerkliche Entwicklung. Jede Sektion von Holzbau Schweiz darf bis zu drei Modelle aus den aktuellen Wettbewerben nominieren. Die rund 40 qualifizierten Holzbaumodelle wurden während den fünf Messetagen ausgestellt und durch eine Fachjury bewertet. Ob als kunstvolle Treppe, komplexer Dachstuhl, aufwändige Treppe oder stolzer Kirchenturm – alle Modelle stellten die Zimmermannskunst eindrücklich unter Beweis. Zusätzlich zur Fachjury gab es eine Publikumswertung via E-Voting mit einem Publikumspreis. Die Siegerehrung fand am Samstag, 19. Oktober statt.

Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche
Magazin FIRST

Bauen und leben mit Holz – Das Fachmagazin von Holzbau Schweiz

Magazin Wir HOLZBAUER

Das Mitglieder- und Verbandsmagazin von Holzbau Schweiz