Kursübersicht

Auf Wunsch können folgende Kurse auch in Ihrem Betrieb abgehalten werden:

  • Staplerkurse (Gegengewichts-, Seiten- und Vierwegestapler)
  • Hebebühnen (alle vier Kategorien)
  • Anschlagen von Lasten
  • Handhabung Motorsäge
  • PSAgA
  • Stationäre Maschinen
  • weitere Schulungen auf Wunsch und Absprache

Vorteile für Ihren Betrieb:

  • Kurstermine nach Wunsch
  • Kurse auf den Betrieb zugeschnitten
  • Keine Reisezeiten, Anfahrten und Spesen
  • Schulungen an den firmeneigenen Geräten und Materialien
  • Innerbetriebliche Gefahren können aufgenommen und thematisiert werden

Die nächsten Kurse im Ausbildungszentrum Oberentfelden in der Übersicht:

PSAgA Grundkurs vom 30. Oktober 2018

ZielgruppeMitarbeiter, welche Arbeiten in der Höhe verrichten, Projektleiter, Sicherheitsbeauftragte und Verantwortliche für die Beschaffung von PSA gegen Absturz
 Voraussetzungen 

gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gutes Auffassungsvermögen

Kursdauerein Tag ohne Vorkenntnisse
KursinhalteGesetzliche Grundlagen, EN-Normen Produkteauswahl, Einsatz und Grenzen von PSAgA, Gefahren wie Fangstoss, Schlaffseil, Sturzraum, Pendelsturz, Seilüberwurf, Anschlagpunkte, praktische Anwendung und Rettungskonzept
AusrüstungVorhandene PSAgA kann mitgenommen werden oder die Ausrüstung wird leihweise abgegeben. Arbeitskleidung (je nach Jahreszeit), Sicherheitsschuhe/Arbeitsschuhe
Ausbildungsziel

Die Teilnehmer kennen PSAgA und können diese anwenden

KursortStaplerschule Mittelland GmbH, Industriestrasse 24, 5036 Oberentfelden
Teilnehmer

min. 8 und max. 12 - 16 Personen

Nachweise

Ausbildungszertifikat

Kosten

CHF420.00/Person (MwSt.-frei) (Mitglieder Holzbau Schweiz Sektion Aargau)

Mitglieder von Holzbau Vital bekommen die Fördergeld Rückvergütung

 

CHF 470.00/Person (MwSt.-frei) (Nichtmitglieder)

 

inklusive Kursunterlagen

Hallenkran und Anschlagmittel vom 01. November 2018

KurzbeschreibungDas sichere Bedienen von Krananlagen trägt massgeblich zur Arbeitssicherheit in einem Betrieb bei. Durch Kenntnis der Anschlagmittel und den Eigenheiten der Krananlage können Unfälle und Schäden im Betrieb vermieden werden.
 Voraussetzungen 

Anforderungen gemäss SUVA - Factsheet 33081 / 33080, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gutes Auffassungsvermögen

Kursdauerein Tag
Kursinhalte

Theorie

  • Eigenheiten einer bodengesteuerten Krananlage
  • Grundlagen, Aufgaben und Verantwortung
  • Rechte und Pflichten von kranführenden Personen
  • Belastungstabellen richtig ablesen können
  • Das Anschlagen von Lasten
  • Kranverkehrszeichen
  • Regeln der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes beim Anschlagen von Lasten

Praxis

  • Inbetriebnahme und tägliche Kontrolle
  • Anschlagmittel prüfen
  • Betriebsbestimmungsgemässe Verwendung von bodengesteuerten Krananlagen
  • Anschlagen, Wenden und Auspendeln von Lasten
  • Spezielle Gefahren
Ausbildungsziel

Der Kursteilnehmer kennt die richtige Verwendung der Krananlage und kann Lasten sicher anschlagen.

KursortStaplerschule Mittelland GmbH, Industriestrasse 24, 5036 Oberentfelden
Teilnehmer

min. 6 und max. 8 Personen

Nachweise

Kursausweis

Kosten

CHF300.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Mitglieder Holzbau Schweiz Sektion Aargau)

Mitglieder von Holzbau Vital bekommen die Fördergeld Rückvergütung

 

CHF 350.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Nichtmitglieder)

 

Kursunterlagen ca. CHF 10.00

PSAgA Grundkurs vom 06. November 2018

ZielgruppeMitarbeiter, welche Arbeiten in der Höhe verrichten, Projektleiter, Sicherheitsbeauftragte und Verantwortliche für die Beschaffung von PSA gegen Absturz
 Voraussetzungen 

gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gutes Auffassungsvermögen

Kursdauerein Tag ohne Vorkenntnisse
KursinhalteGesetzliche Grundlagen, EN-Normen Produkteauswahl, Einsatz und Grenzen von PSAgA, Gefahren wie Fangstoss, Schlaffseil, Sturzraum, Pendelsturz, Seilüberwurf, Anschlagpunkte, praktische Anwendung und Rettungskonzept
AusrüstungVorhandene PSAgA kann mitgenommen werden oder die Ausrüstung wird leihweise abgegeben. Arbeitskleidung (je nach Jahreszeit), Sicherheitsschuhe/Arbeitsschuhe
Ausbildungsziel

Die Teilnehmer kennen PSAgA und können diese anwenden

KursortStaplerschule Mittelland GmbH, Industriestrasse 24, 5036 Oberentfelden
Teilnehmer

min. 8 und max. 12 - 16 Personen

Nachweise

Ausbildungszertifikat

Kosten

CHF420.00/Person (MwSt.-frei) (Mitglieder Holzbau Schweiz Sektion Aargau)

Mitglieder von Holzbau Vital bekommen die Fördergeld Rückvergütung

 

CHF 470.00/Person (MwSt.-frei) (Nichtmitglieder)

 

inklusive Kursunterlagen

Hallenkran und Anschlagmittel vom 08. November 2018

KurzbeschreibungDas sichere Bedienen von Krananlagen trägt massgeblich zur Arbeitssicherheit in einem Betrieb bei. Durch Kenntnis der Anschlagmittel und den Eigenheiten der Krananlage können Unfälle und Schäden im Betrieb vermieden werden.
 Voraussetzungen 

Anforderungen gemäss SUVA - Factsheet 33081 / 33080, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gutes Auffassungsvermögen

Kursdauerein Tag
Kursinhalte

Theorie

  • Eigenheiten einer bodengesteuerten Krananlage
  • Grundlagen, Aufgaben und Verantwortung
  • Rechte und Pflichten von kranführenden Personen
  • Belastungstabellen richtig ablesen können
  • Das Anschlagen von Lasten
  • Kranverkehrszeichen
  • Regeln der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes beim Anschlagen von Lasten

Praxis

  • Inbetriebnahme und tägliche Kontrolle
  • Anschlagmittel prüfen
  • Betriebsbestimmungsgemässe Verwendung von bodengesteuerten Krananlagen
  • Anschlagen, Wenden und Auspendeln von Lasten
  • Spezielle Gefahren
Ausbildungsziel

Der Kursteilnehmer kennt die richtige Verwendung der Krananlage und kann Lasten sicher anschlagen.

KursortStaplerschule Mittelland GmbH, Industriestrasse 24, 5036 Oberentfelden
Teilnehmer

min. 6 und max. 8 Personen

Nachweise

Kursausweis

Kosten

CHF300.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Mitglieder Holzbau Schweiz Sektion Aargau)

Mitglieder von Holzbau Vital bekommen die Fördergeld Rückvergütung

 

CHF 350.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Nichtmitglieder)

 

Kursunterlagen ca. CHF 10.00

PSAgA Grundkurs vom 15. November 2018

ZielgruppeMitarbeiter, welche Arbeiten in der Höhe verrichten, Projektleiter, Sicherheitsbeauftragte und Verantwortliche für die Beschaffung von PSA gegen Absturz
 Voraussetzungen 

gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gutes Auffassungsvermögen

Kursdauerein Tag ohne Vorkenntnisse
KursinhalteGesetzliche Grundlagen, EN-Normen Produkteauswahl, Einsatz und Grenzen von PSAgA, Gefahren wie Fangstoss, Schlaffseil, Sturzraum, Pendelsturz, Seilüberwurf, Anschlagpunkte, praktische Anwendung und Rettungskonzept
AusrüstungVorhandene PSAgA kann mitgenommen werden oder die Ausrüstung wird leihweise abgegeben. Arbeitskleidung (je nach Jahreszeit), Sicherheitsschuhe/Arbeitsschuhe
Ausbildungsziel

Die Teilnehmer kennen PSAgA und können diese anwenden

KursortStaplerschule Mittelland GmbH, Industriestrasse 24, 5036 Oberentfelden
Teilnehmer

min. 8 und max. 12 - 16 Personen

Nachweise

Ausbildungszertifikat

Kosten

CHF420.00/Person (MwSt.-frei) (Mitglieder Holzbau Schweiz Sektion Aargau)

Mitglieder von Holzbau Vital bekommen die Fördergeld Rückvergütung

 

CHF 470.00/Person (MwSt.-frei) (Nichtmitglieder)

 

inklusive Kursunterlagen

Hallenkran und Anschlagmittel vom 16. November 2018

KurzbeschreibungDas sichere Bedienen von Krananlagen trägt massgeblich zur Arbeitssicherheit in einem Betrieb bei. Durch Kenntnis der Anschlagmittel und den Eigenheiten der Krananlage können Unfälle und Schäden im Betrieb vermieden werden.
 Voraussetzungen 

Anforderungen gemäss SUVA - Factsheet 33081 / 33080, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gutes Auffassungsvermögen

Kursdauerein Tag
Kursinhalte

Theorie

  • Eigenheiten einer bodengesteuerten Krananlage
  • Grundlagen, Aufgaben und Verantwortung
  • Rechte und Pflichten von kranführenden Personen
  • Belastungstabellen richtig ablesen können
  • Das Anschlagen von Lasten
  • Kranverkehrszeichen
  • Regeln der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes beim Anschlagen von Lasten

Praxis

  • Inbetriebnahme und tägliche Kontrolle
  • Anschlagmittel prüfen
  • Betriebsbestimmungsgemässe Verwendung von bodengesteuerten Krananlagen
  • Anschlagen, Wenden und Auspendeln von Lasten
  • Spezielle Gefahren
Ausbildungsziel

Der Kursteilnehmer kennt die richtige Verwendung der Krananlage und kann Lasten sicher anschlagen.

KursortStaplerschule Mittelland GmbH, Industriestrasse 24, 5036 Oberentfelden
Teilnehmer

min. 6 und max. 8 Personen

Nachweise

Kursausweis

Kosten

CHF300.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Mitglieder Holzbau Schweiz Sektion Aargau)

Mitglieder von Holzbau Vital bekommen die Fördergeld Rückvergütung

 

CHF 350.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Nichtmitglieder)

 

Kursunterlagen ca. CHF 10.00

PSAgA Grundkurs vom 22. November 2018

ZielgruppeMitarbeiter, welche Arbeiten in der Höhe verrichten, Projektleiter, Sicherheitsbeauftragte und Verantwortliche für die Beschaffung von PSA gegen Absturz
 Voraussetzungen 

gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gutes Auffassungsvermögen

Kursdauerein Tag ohne Vorkenntnisse
KursinhalteGesetzliche Grundlagen, EN-Normen Produkteauswahl, Einsatz und Grenzen von PSAgA, Gefahren wie Fangstoss, Schlaffseil, Sturzraum, Pendelsturz, Seilüberwurf, Anschlagpunkte, praktische Anwendung und Rettungskonzept
AusrüstungVorhandene PSAgA kann mitgenommen werden oder die Ausrüstung wird leihweise abgegeben. Arbeitskleidung (je nach Jahreszeit), Sicherheitsschuhe/Arbeitsschuhe
Ausbildungsziel

Die Teilnehmer kennen PSAgA und können diese anwenden

KursortStaplerschule Mittelland GmbH, Industriestrasse 24, 5036 Oberentfelden
Teilnehmer

min. 8 und max. 12 - 16 Personen

Nachweise

Ausbildungszertifikat

Kosten

CHF420.00/Person (MwSt.-frei) (Mitglieder Holzbau Schweiz Sektion Aargau)

Mitglieder von Holzbau Vital bekommen die Fördergeld Rückvergütung

 

CHF 470.00/Person (MwSt.-frei) (Nichtmitglieder)

 

inklusive Kursunterlagen

Hallenkran und Anschlagmittel vom 23. November 2018

KurzbeschreibungDas sichere Bedienen von Krananlagen trägt massgeblich zur Arbeitssicherheit in einem Betrieb bei. Durch Kenntnis der Anschlagmittel und den Eigenheiten der Krananlage können Unfälle und Schäden im Betrieb vermieden werden.
 Voraussetzungen 

Anforderungen gemäss SUVA - Factsheet 33081 / 33080, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gutes Auffassungsvermögen

Kursdauerein Tag
Kursinhalte

Theorie

  • Eigenheiten einer bodengesteuerten Krananlage
  • Grundlagen, Aufgaben und Verantwortung
  • Rechte und Pflichten von kranführenden Personen
  • Belastungstabellen richtig ablesen können
  • Das Anschlagen von Lasten
  • Kranverkehrszeichen
  • Regeln der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes beim Anschlagen von Lasten

Praxis

  • Inbetriebnahme und tägliche Kontrolle
  • Anschlagmittel prüfen
  • Betriebsbestimmungsgemässe Verwendung von bodengesteuerten Krananlagen
  • Anschlagen, Wenden und Auspendeln von Lasten
  • Spezielle Gefahren
Ausbildungsziel

Der Kursteilnehmer kennt die richtige Verwendung der Krananlage und kann Lasten sicher anschlagen.

KursortStaplerschule Mittelland GmbH, Industriestrasse 24, 5036 Oberentfelden
Teilnehmer

min. 6 und max. 8 Personen

Nachweise

Kursausweis

Kosten

CHF300.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Mitglieder Holzbau Schweiz Sektion Aargau)

Mitglieder von Holzbau Vital bekommen die Fördergeld Rückvergütung

 

CHF 350.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Nichtmitglieder)

 

Kursunterlagen ca. CHF 10.00

PSAgA Grundkurs vom 27. November 2018

ZielgruppeMitarbeiter, welche Arbeiten in der Höhe verrichten, Projektleiter, Sicherheitsbeauftragte und Verantwortliche für die Beschaffung von PSA gegen Absturz
 Voraussetzungen 

gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gutes Auffassungsvermögen

Kursdauerein Tag ohne Vorkenntnisse
KursinhalteGesetzliche Grundlagen, EN-Normen Produkteauswahl, Einsatz und Grenzen von PSAgA, Gefahren wie Fangstoss, Schlaffseil, Sturzraum, Pendelsturz, Seilüberwurf, Anschlagpunkte, praktische Anwendung und Rettungskonzept
AusrüstungVorhandene PSAgA kann mitgenommen werden oder die Ausrüstung wird leihweise abgegeben. Arbeitskleidung (je nach Jahreszeit), Sicherheitsschuhe/Arbeitsschuhe
Ausbildungsziel

Die Teilnehmer kennen PSAgA und können diese anwenden

KursortStaplerschule Mittelland GmbH, Industriestrasse 24, 5036 Oberentfelden
Teilnehmer

min. 8 und max. 12 - 16 Personen

Nachweise

Ausbildungszertifikat

Kosten

CHF420.00/Person (MwSt.-frei) (Mitglieder Holzbau Schweiz Sektion Aargau)

Mitglieder von Holzbau Vital bekommen die Fördergeld Rückvergütung

 

CHF 470.00/Person (MwSt.-frei) (Nichtmitglieder)

 

inklusive Kursunterlagen

Hallenkran und Anschlagmittel vom 29. November 2018

KurzbeschreibungDas sichere Bedienen von Krananlagen trägt massgeblich zur Arbeitssicherheit in einem Betrieb bei. Durch Kenntnis der Anschlagmittel und den Eigenheiten der Krananlage können Unfälle und Schäden im Betrieb vermieden werden.
 Voraussetzungen 

Anforderungen gemäss SUVA - Factsheet 33081 / 33080, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gutes Auffassungsvermögen

Kursdauerein Tag
Kursinhalte

Theorie

  • Eigenheiten einer bodengesteuerten Krananlage
  • Grundlagen, Aufgaben und Verantwortung
  • Rechte und Pflichten von kranführenden Personen
  • Belastungstabellen richtig ablesen können
  • Das Anschlagen von Lasten
  • Kranverkehrszeichen
  • Regeln der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes beim Anschlagen von Lasten

Praxis

  • Inbetriebnahme und tägliche Kontrolle
  • Anschlagmittel prüfen
  • Betriebsbestimmungsgemässe Verwendung von bodengesteuerten Krananlagen
  • Anschlagen, Wenden und Auspendeln von Lasten
  • Spezielle Gefahren
Ausbildungsziel

Der Kursteilnehmer kennt die richtige Verwendung der Krananlage und kann Lasten sicher anschlagen.

KursortStaplerschule Mittelland GmbH, Industriestrasse 24, 5036 Oberentfelden
Teilnehmer

min. 6 und max. 8 Personen

Nachweise

Kursausweis

Kosten

CHF300.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Mitglieder Holzbau Schweiz Sektion Aargau)

Mitglieder von Holzbau Vital bekommen die Fördergeld Rückvergütung

 

CHF 350.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Nichtmitglieder)

 

Kursunterlagen ca. CHF 10.00

Kettensägenkurs (Arbeitssicherheit und Instandhaltung) vom 30. November 2018

ZielgruppeMitarbeiter, welche mit Kettensägen arbeiten, wie z.Bsp. Bau- und Werkpersonal
Voraussetzungen 

gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gutes Auffassungsvermögen

Kursdauerein Tag ohne Vorkenntnisse
Kursinhalte

Persönliche Schutzausrüstung und sicherheitsrelevante Aspekte bei Kettensägenarbeiten, einfache Störungen an der Kettensäge selbständig beheben, einfache Trennschnitte ausführen, riskantes Verhalten mit Kettensägen erkennen, Arbeiten mit der Schwertspitze und Tagesparkdienst ausführen

Ausrüstung

Sicherheitsschuhe oder festes Schuhwerk, Schnittschutzhosen oder Beinlinge mit Schnittschutzeinlagen, Augenschutz oder Schutzbrille, Helm, Gehörschutz und Handschuhe

Ausbildungsziel

Die Teilnehmer kennen die Regeln der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes bei Kettensägenarbeiten und können diesen anwenden. Ausserdem können die Teilnehmer nach diesem Kurs die Kettensäge selbständig instandhalten.

KursortStaplerschule Mittelland GmbH, Industriestrasse 24, 5036 Oberentfelden
Teilnehmer

min. 4 und max. 6 Personen

Erfolgskontrolle

Lernerfolgskontrolle Theorie und Praxis

Nachweise

Ausbildungszertifikat

Kosten

CHF300.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Mitglieder Holzbau Schweiz Sektion Aargau)

Mitglieder von Holzbau Vital bekommen die Fördergeld Rückvergütung

 

CHF 350.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Nichtmitglieder)

 

Kursunterlagen ca. CHF 10.00

Kettensägenkurs (Arbeitssicherheit und Instandhaltung) vom 03. Dezember 2018

ZielgruppeMitarbeiter, welche mit Kettensägen arbeiten, wie z.Bsp. Bau- und Werkpersonal
Voraussetzungen 

gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gutes Auffassungsvermögen

Kursdauerein Tag ohne Vorkenntnisse
Kursinhalte

Persönliche Schutzausrüstung und sicherheitsrelevante Aspekte bei Kettensägenarbeiten, einfache Störungen an der Kettensäge selbständig beheben, einfache Trennschnitte ausführen, riskantes Verhalten mit Kettensägen erkennen, Arbeiten mit der Schwertspitze und Tagesparkdienst ausführen

Ausrüstung

Sicherheitsschuhe oder festes Schuhwerk, Schnittschutzhosen oder Beinlinge mit Schnittschutzeinlagen, Augenschutz oder Schutzbrille, Helm, Gehörschutz und Handschuhe

Ausbildungsziel

Die Teilnehmer kennen die Regeln der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes bei Kettensägenarbeiten und können diesen anwenden. Ausserdem können die Teilnehmer nach diesem Kurs die Kettensäge selbständig instandhalten.

KursortStaplerschule Mittelland GmbH, Industriestrasse 24, 5036 Oberentfelden
Teilnehmer

min. 4 und max. 6 Personen

Erfolgskontrolle

Lernerfolgskontrolle Theorie und Praxis

Nachweise

Ausbildungszertifikat

Kosten

CHF300.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Mitglieder Holzbau Schweiz Sektion Aargau)

Mitglieder von Holzbau Vital bekommen die Fördergeld Rückvergütung

 

CHF 350.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Nichtmitglieder)

 

Kursunterlagen ca. CHF 10.00

PSAgA Grundkurs vom 06. Dezember 2018

ZielgruppeMitarbeiter, welche Arbeiten in der Höhe verrichten, Projektleiter, Sicherheitsbeauftragte und Verantwortliche für die Beschaffung von PSA gegen Absturz
 Voraussetzungen 

gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gutes Auffassungsvermögen

Kursdauerein Tag ohne Vorkenntnisse
KursinhalteGesetzliche Grundlagen, EN-Normen Produkteauswahl, Einsatz und Grenzen von PSAgA, Gefahren wie Fangstoss, Schlaffseil, Sturzraum, Pendelsturz, Seilüberwurf, Anschlagpunkte, praktische Anwendung und Rettungskonzept
AusrüstungVorhandene PSAgA kann mitgenommen werden oder die Ausrüstung wird leihweise abgegeben. Arbeitskleidung (je nach Jahreszeit), Sicherheitsschuhe/Arbeitsschuhe
Ausbildungsziel

Die Teilnehmer kennen PSAgA und können diese anwenden

KursortStaplerschule Mittelland GmbH, Industriestrasse 24, 5036 Oberentfelden
Teilnehmer

min. 8 und max. 12 - 16 Personen

Nachweise

Ausbildungszertifikat

Kosten

CHF420.00/Person (MwSt.-frei) (Mitglieder Holzbau Schweiz Sektion Aargau)

Mitglieder von Holzbau Vital bekommen die Fördergeld Rückvergütung

 

CHF 470.00/Person (MwSt.-frei) (Nichtmitglieder)

 

inklusive Kursunterlagen

Hallenkran und Anschlagmittel vom 07. Dezember 2018

KurzbeschreibungDas sichere Bedienen von Krananlagen trägt massgeblich zur Arbeitssicherheit in einem Betrieb bei. Durch Kenntnis der Anschlagmittel und den Eigenheiten der Krananlage können Unfälle und Schäden im Betrieb vermieden werden.
 Voraussetzungen 

Anforderungen gemäss SUVA - Factsheet 33081 / 33080, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gutes Auffassungsvermögen

Kursdauerein Tag
Kursinhalte

Theorie

  • Eigenheiten einer bodengesteuerten Krananlage
  • Grundlagen, Aufgaben und Verantwortung
  • Rechte und Pflichten von kranführenden Personen
  • Belastungstabellen richtig ablesen können
  • Das Anschlagen von Lasten
  • Kranverkehrszeichen
  • Regeln der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes beim Anschlagen von Lasten

Praxis

  • Inbetriebnahme und tägliche Kontrolle
  • Anschlagmittel prüfen
  • Betriebsbestimmungsgemässe Verwendung von bodengesteuerten Krananlagen
  • Anschlagen, Wenden und Auspendeln von Lasten
  • Spezielle Gefahren
Ausbildungsziel

Der Kursteilnehmer kennt die richtige Verwendung der Krananlage und kann Lasten sicher anschlagen.

KursortStaplerschule Mittelland GmbH, Industriestrasse 24, 5036 Oberentfelden
Teilnehmer

min. 6 und max. 8 Personen

Nachweise

Kursausweis

Kosten

CHF300.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Mitglieder Holzbau Schweiz Sektion Aargau)

Mitglieder von Holzbau Vital bekommen die Fördergeld Rückvergütung

 

CHF 350.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Nichtmitglieder)

 

Kursunterlagen ca. CHF 10.00

Kettensägenkurs (Arbeitssicherheit und Instandhaltung) vom 22. Januar 2019

ZielgruppeMitarbeiter, welche mit Kettensägen arbeiten, wie z.Bsp. Bau- und Werkpersonal
Voraussetzungen 

gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gutes Auffassungsvermögen

Kursdauerein Tag ohne Vorkenntnisse
Kursinhalte

Persönliche Schutzausrüstung und sicherheitsrelevante Aspekte bei Kettensägenarbeiten, einfache Störungen an der Kettensäge selbständig beheben, einfache Trennschnitte ausführen, riskantes Verhalten mit Kettensägen erkennen, Arbeiten mit der Schwertspitze und Tagesparkdienst ausführen

Ausrüstung

Sicherheitsschuhe oder festes Schuhwerk, Schnittschutzhosen oder Beinlinge mit Schnittschutzeinlagen, Augenschutz oder Schutzbrille, Helm, Gehörschutz und Handschuhe

Ausbildungsziel

Die Teilnehmer kennen die Regeln der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes bei Kettensägenarbeiten und können diesen anwenden. Ausserdem können die Teilnehmer nach diesem Kurs die Kettensäge selbständig instandhalten.

KursortStaplerschule Mittelland GmbH, Industriestrasse 24, 5036 Oberentfelden
Teilnehmer

min. 4 und max. 6 Personen

Erfolgskontrolle

Lernerfolgskontrolle Theorie und Praxis

Nachweise

Ausbildungszertifikat

Kosten

CHF300.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Mitglieder Holzbau Schweiz Sektion Aargau)

Mitglieder von Holzbau Vital bekommen die Fördergeld Rückvergütung

 

CHF 350.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Nichtmitglieder)

 

Kursunterlagen ca. CHF 10.00

Gegengewichts- und Seitenstaplerkurs vom 25./26. März 2019

ZielgruppeTeilnehmer mit Erfahrung im Umgang mit Staplern und Maschinen (z. Bsp Zimmermann, Schreiner, etc)
Voraussetzungen 

Vollendetes 18. Lebensjahr, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gutes Auffassungsvermögen

Kursinhalte

Intensive Fahrschulung in Kleingruppen auf Gegengewichts- und Seitenstapler, Fahrschule und Theorie im Wechsel,Theoretische und praktische Fahrprüfung

Theorie

Gesetzliche Grundlagen und Verantwortung des Staplerfahrers, Inbetriebnahme, Wartung und Batteriepflege, Kräfte am Stapler und Tragkraftdiagramme, Verhalten im Werkverkehr und Sondereinsätze

Praxis

Inbetriebnahme, Wartung und Batteriepflege, Fahr- und Stapelübungen auf Gegengewichts- und Seitenstapler

Ausbildungsziel

Jeder Teilnehmer ist in der Lage, Lasten mit Staplern sicher und den betrieblichen Verhältnissen entsprechend zu transportieren, ohne sich selbst oder andere zu gefährden.

KursortStaplerschule Mittelland GmbH, Industriestrasse 24, 5036 Oberentfelden
Teilnehmer

min. 4 und max. 6 Personen

Erfolgskontrolle

Lernerfolgskontrolle Theorie und Praxis

Nachweise

Ausbildungszertifikat, Suva-anerkannter Ausweis im Kreditkartenformat

Kosten

CHF 540.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Mitglieder Holzbau Schweiz Sektion Aargau)

Mitglieder von Holzbau Vital bekommen die Fördergeld Rückvergütung

 

CHF 590.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Nichtmitglieder)

 

Kursunterlagen CHF 50.00

Gegengewichts- und Seitenstaplerkurs vom 28./29. März 2019

ZielgruppeTeilnehmer mit Erfahrung im Umgang mit Staplern und Maschinen (z. Bsp Zimmermann, Schreiner, etc)
Voraussetzungen 

Vollendetes 18. Lebensjahr, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gutes Auffassungsvermögen

Kursinhalte

Intensive Fahrschulung in Kleingruppen auf Gegengewichts- und Seitenstapler, Fahrschule und Theorie im Wechsel,Theoretische und praktische Fahrprüfung

Theorie

Gesetzliche Grundlagen und Verantwortung des Staplerfahrers, Inbetriebnahme, Wartung und Batteriepflege, Kräfte am Stapler und Tragkraftdiagramme, Verhalten im Werkverkehr und Sondereinsätze

Praxis

Inbetriebnahme, Wartung und Batteriepflege, Fahr- und Stapelübungen auf Gegengewichts- und Seitenstapler

Ausbildungsziel

Jeder Teilnehmer ist in der Lage, Lasten mit Staplern sicher und den betrieblichen Verhältnissen entsprechend zu transportieren, ohne sich selbst oder andere zu gefährden.

KursortStaplerschule Mittelland GmbH, Industriestrasse 24, 5036 Oberentfelden
Teilnehmer

min. 4 und max. 6 Personen

Erfolgskontrolle

Lernerfolgskontrolle Theorie und Praxis

Nachweise

Ausbildungszertifikat, Suva-anerkannter Ausweis im Kreditkartenformat

Kosten

CHF 540.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Mitglieder Holzbau Schweiz Sektion Aargau)

Mitglieder von Holzbau Vital bekommen die Fördergeld Rückvergütung

 

CHF 590.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Nichtmitglieder)

 

Kursunterlagen CHF 50.00

Gegengewichts- und Seitenstaplerkurs vom 17./18. April 2019

ZielgruppeTeilnehmer mit Erfahrung im Umgang mit Staplern und Maschinen (z. Bsp Zimmermann, Schreiner, etc)
Voraussetzungen 

Vollendetes 18. Lebensjahr, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gutes Auffassungsvermögen

Kursinhalte

Intensive Fahrschulung in Kleingruppen auf Gegengewichts- und Seitenstapler, Fahrschule und Theorie im Wechsel,Theoretische und praktische Fahrprüfung

Theorie

Gesetzliche Grundlagen und Verantwortung des Staplerfahrers, Inbetriebnahme, Wartung und Batteriepflege, Kräfte am Stapler und Tragkraftdiagramme, Verhalten im Werkverkehr und Sondereinsätze

Praxis

Inbetriebnahme, Wartung und Batteriepflege, Fahr- und Stapelübungen auf Gegengewichts- und Seitenstapler

Ausbildungsziel

Jeder Teilnehmer ist in der Lage, Lasten mit Staplern sicher und den betrieblichen Verhältnissen entsprechend zu transportieren, ohne sich selbst oder andere zu gefährden.

KursortStaplerschule Mittelland GmbH, Industriestrasse 24, 5036 Oberentfelden
Teilnehmer

min. 4 und max. 6 Personen

Erfolgskontrolle

Lernerfolgskontrolle Theorie und Praxis

Nachweise

Ausbildungszertifikat, Suva-anerkannter Ausweis im Kreditkartenformat

Kosten

CHF 540.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Mitglieder Holzbau Schweiz Sektion Aargau)

Mitglieder von Holzbau Vital bekommen die Fördergeld Rückvergütung

 

CHF 590.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Nichtmitglieder)

 

Kursunterlagen CHF 50.00

Gegengewichts- und Seitenstaplerkurs vom 27./28. Mai 2019

ZielgruppeTeilnehmer mit Erfahrung im Umgang mit Staplern und Maschinen (z. Bsp Zimmermann, Schreiner, etc)
Voraussetzungen 

Vollendetes 18. Lebensjahr, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gutes Auffassungsvermögen

Kursinhalte

Intensive Fahrschulung in Kleingruppen auf Gegengewichts- und Seitenstapler, Fahrschule und Theorie im Wechsel,Theoretische und praktische Fahrprüfung

Theorie

Gesetzliche Grundlagen und Verantwortung des Staplerfahrers, Inbetriebnahme, Wartung und Batteriepflege, Kräfte am Stapler und Tragkraftdiagramme, Verhalten im Werkverkehr und Sondereinsätze

Praxis

Inbetriebnahme, Wartung und Batteriepflege, Fahr- und Stapelübungen auf Gegengewichts- und Seitenstapler

Ausbildungsziel

Jeder Teilnehmer ist in der Lage, Lasten mit Staplern sicher und den betrieblichen Verhältnissen entsprechend zu transportieren, ohne sich selbst oder andere zu gefährden.

KursortStaplerschule Mittelland GmbH, Industriestrasse 24, 5036 Oberentfelden
Teilnehmer

min. 4 und max. 6 Personen

Erfolgskontrolle

Lernerfolgskontrolle Theorie und Praxis

Nachweise

Ausbildungszertifikat, Suva-anerkannter Ausweis im Kreditkartenformat

Kosten

CHF 540.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Mitglieder Holzbau Schweiz Sektion Aargau)

Mitglieder von Holzbau Vital bekommen die Fördergeld Rückvergütung

 

CHF 590.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Nichtmitglieder)

 

Kursunterlagen CHF 50.00

Gegengewichts- und Seitenstaplerkurs vom 29./30. Juli 2019

ZielgruppeTeilnehmer mit Erfahrung im Umgang mit Staplern und Maschinen (z. Bsp Zimmermann, Schreiner, etc)
Voraussetzungen 

Vollendetes 18. Lebensjahr, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gutes Auffassungsvermögen

Kursinhalte

Intensive Fahrschulung in Kleingruppen auf Gegengewichts- und Seitenstapler, Fahrschule und Theorie im Wechsel,Theoretische und praktische Fahrprüfung

Theorie

Gesetzliche Grundlagen und Verantwortung des Staplerfahrers, Inbetriebnahme, Wartung und Batteriepflege, Kräfte am Stapler und Tragkraftdiagramme, Verhalten im Werkverkehr und Sondereinsätze

Praxis

Inbetriebnahme, Wartung und Batteriepflege, Fahr- und Stapelübungen auf Gegengewichts- und Seitenstapler

Ausbildungsziel

Jeder Teilnehmer ist in der Lage, Lasten mit Staplern sicher und den betrieblichen Verhältnissen entsprechend zu transportieren, ohne sich selbst oder andere zu gefährden.

KursortStaplerschule Mittelland GmbH, Industriestrasse 24, 5036 Oberentfelden
Teilnehmer

min. 4 und max. 6 Personen

Erfolgskontrolle

Lernerfolgskontrolle Theorie und Praxis

Nachweise

Ausbildungszertifikat, Suva-anerkannter Ausweis im Kreditkartenformat

Kosten

CHF 540.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Mitglieder Holzbau Schweiz Sektion Aargau)

Mitglieder von Holzbau Vital bekommen die Fördergeld Rückvergütung

 

CHF 590.00/Person (MwSt.-frei) ohne Kursunterlagen und Verpflegung (Nichtmitglieder)

 

Kursunterlagen CHF 50.00

Sind Sie eine grössere Gruppe oder finden Sie kein passendes Angebot? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Auch die Durchführung von spezifischen Kursen ist für unsere Kursleiter machbar.

Staplerschule Mittelland GmbH
Ausbildungszentrum Sektion Aargau
Industriestrasse 24
5036 Oberentfelden

Telefon: +41 62 544 02 51
E-Mail: staplerschule(at)holzbau.ag

Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche