Modellwettbewerb

Der obligatorische Modellwettberb wird im 2., 3., und 4. Lehrjahr durchgeführt. Während im 2. Lehrjahr ein Einheitsmodell gebaut werden muss, können die Modelle im 3. & 4. Lehrjahr gemäss Ausbildungsstand frei gewählt werden.

 

 


25. Modellwettbewerb 2018

  • Abgabe der Modelle: Freitag, 16. März 2018, 17.00 - 18.00 Uhr im BZ Liestal
  • Ausstellung: Samstag, 24. März 2018 in Lausen

 

 


24. Modellwettbewerb 2017

An der 24. „Modellausstellung der Zimmererlehrlinge“ in Lausen haben die Lernenden des Zimmermannshandwerks die zahlreich angereisten Besucher einmal mehr mit sehr eindrucksvollen Holzbau-Modellen begeistern können. Insgesamt wurden 75 Modelle von den Experten bewertet. 73 Modelle erhielten eine genügende Note (2. Lehrjahr 37/37 // 3. Lehrjahr 36/38).

In einer Grussadresse würdigte Landratspräsident Philipp Schoch die Arbeiten der Lernenden und hob deren handwerklichen Fähigkeiten in der ansonsten von Technik und Virtualität geprägten Arbeitswelt explizit hervor. Handwerk hat goldenen Boden, dies gilt heute; und mehr noch in der Zukunft.

Ein spezieller Dank gilt dem Hauptsponsor, der „Kuratle Jaecker“ sowie allen anderen Sponsoren und Gönnern. Nur dank deren grosszügiger Unterstützung kann ein solcher Modellwettbewerb überhaupt erst durchgeführt werden.

 

 

Das Siegerpodest 2017

EFZ 2. Lehrjahr - 37 Modelle

Im 2. Lehrjahr erreichten...

  1. Corinne Lützelschwab, Graf AG, Maisprach, mit der Note 5.95
  2. Gian Mühlemann, Jäggi Holzbau GmbH, Biel-Benken, mit der Note 5.85
  3. Marc Winkelmann, Kohler Holzbau AG, Zullwil, mit der Note 5.80


...die besten Bewertungen.



EFZ 3. Lehrjahr - 36 Modelle

Im 3. Lehrjahr waren im Rang der drei besten...

      1. Tim Rieder, PM Mangold Holzbau AG, Ormalingen, mit der Note 6.00

      1. Ralph Indermaur, Baumann + Partner AG, Riehen, ebenfalls mit der Note 6.00

      3. Jeremias Borer, Roth Holzbau AG Wahlen, Wahlen, mit der Note 5.95.

Das Siegerpodest im 2. Lehrjahr
Das Siegerpodest im 3. Lehrjahr

Sponsoren & Gönner

Ohne die Unterstützung unserer Leistungspartner wäre die Durchführung des Modellwettbewerbs für den Verband nicht bzw. nur unter hohem Aufwand und Auslagen möglich.

Ein spezieller Dank gilt unserem langjährigen Hauptsponsor, der Kuratle Jaecker AG.

Aber auch allen anderen Leistungspartnern und Gönnern, welche den Modellwettbewerb jeweils tat- und/oder finanzkräftig unterstützen, möchten wir an  dieser Stelle ein recht herzliches Dankeschön ausrichten


Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche