Verbandsgeschichte

Seit 2003 selbständig und selbstbewusst...

Den Verband „holzbau schweiz region basel - kurz hsrb“ verbindet eine gemeinsame Vergangenheit mit den Bauunternehmern der Region Basel (BRB). Bis zur Gründung im Jahr 2003 waren die Zimmereien nämlich ordentliche Mitglieder des Baumeisterverbandes.
Gründe für die damalige „Abkopplung“ vom Baumeisterverband waren nicht Streitigkeiten, sondern gesetzgeberisch unterschiedliche Entwicklungen in der Bauhaupt- und Zimmererbranche sowie divergierende Bedürfnisse und Anforderungen im Ausbildungsbereich.

 

 

Verbandsgebiet

Von der Stadt bis in die Juratäler...


Die Sektion des hsrb umfasst die beiden Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft sowie die Solothurner Bezirke Dorneck und Thierstein. Man spricht hierbei auch von der „Region Basel“.

 

 

Zahlen und Fakten

Der hsrb zählt zurzeit 46 Mitglieder:

  • 35 Zimmereifirmen
  • 11 Leistungspartner.


Für das Jahr 2011 haben die Mitglieder eine SUVA-Lohnsumme von knapp 29 Mio. Franken gemeldet. Dies lässt auf eine Stammbelegschaft von rund 400 Mitarbeitern schliessen.

Etwa 140 Lehrlinge werden derzeit in drei Jahrgängen zu Zimmerleuten ausgebildet. Neu kommen fünf Lernende mit Zielrichtung EBA-Abschluss dazu.

 

 

Was die Zukunft bringt...

Auf Grund der jüngsten Entwicklungen im Bereich der Energie- und Wärmedämmung geniesst das Zimmererhandwerk in der Bevölkerung ein hohes Ansehen. Als Alternativen zum traditionellen Massivbau trifft man in der Region zunehmend auch Mingergie Holzbauten an.

Dank der guten Wirtschaftslage können die meisten Zimmereien auch gute Umsätze vorweisen. Zu beobachten ist hingegen die zunehmende Konkurrenz aus dem grenznahen Ausland, welche verstärkt in der Region tätig wird.

 

 

 

Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche