Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche
Magazin FIRSTBauen und leben mit Holz – Das Fachmagazin von Holzbau Schweiz
Magazin Wir HOLZBAUERDas Mitglieder- und Verbandsmagazin von Holzbau Schweiz

06/2018 Hüttengeschichten

KURZ & BÜNDIG

Neue Perspektiven in der Holzverklebung

Am 31. Oktober findet an der Berner Fachhochschule (BFH) in Biel zum zweiten Mal die Fachtagung «Neue Perspektiven in der Holzverklebung» statt.

Am 31. Oktober findet an der Berner Fachhochschule (BFH) in Biel zum zweiten Mal die Fachtagung «Neue Perspektiven in der Holzverklebung» statt. Der erste Teil der Tagung gehört den innovativen Anwendungsformen in der Holzverklebung. Im zweiten Teil spricht unter anderem Dr. Manfred Dunky, renommierter Klebstoff- und Holzwerkstoff-Spezialist, über biobasierte Klebstoffe für Holzwerkstoffe. Weil moderne Holzwerkstoffe und Holzbauten ohne eine zuverlässige Holzverklebung heute undenkbar sind, braucht es effiziente Verklebungsmethoden. Dazu gehört auch die Technologie «Timber Structures 3.0» (TS3). Sie ermöglicht es, durch die stirnseitige Verklebung von Holzbauteilen mehrachsig tragende Platten oder Faltwerke in jeder Form und Grösse zusammenzufügen. Das entsprechende Forschungsprojekt wird von René Wicki im Rahmen der Veranstaltung vorgestellt. Der eigens errichtete Dauerprüfstand kann im Innenhof der BFH besichtigt werden. Ein weiterer Einblick in die Forschung wird anhand des Themas 1K-PUR-Klebstoffe in dynamisch hochbeanspruchten Bauteilen, eines Projekts der BFH mit Henkel & Cie. AG, gewährt. Die Technologie verspricht neue Möglichkeiten im mehrgeschossigen Holzbau und bei Brücken aus Holz. Die Teilnahme kostet 390,– Franken, eine Anmeldung ist erforderlich.
ahb.bfh.ch/holzverklebung