Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche
Magazin FIRST

Bauen und leben mit Holz – Das Fachmagazin von Holzbau Schweiz

Magazin Wir HOLZBAUER

Das Mitglieder- und Verbandsmagazin von Holzbau Schweiz

05/2019 Aufgestockt

KURZ & BÜNDIG

Bauschule Aarau wird privatisiert

Im Juni wurde die Schweizerische Bauschule Aarau AG (SBA AG) aus der Taufe gehoben. Damit ist der Grundstein gelegt für die Privatisierung der angesehenen Höheren Fachschule HF für Bauführung und Bauplanung mit Sitz in Unterentfelden. Der Trägerwechsel kann per 1. Mai 2020 vollzogen werden. Vorausgegangen war der Entscheid des Aargauer Regierungsrats, die Schweizerische Bauschule Aarau in Zukunft nicht mehr selber weiterzuführen. Zur Diskussion standen die Optionen Schliessung und Privatisierung der Bauschule. Sowohl für den Kanton wie auch für die Vertreter der Baubranche war schnell klar, dass die Schweizerische Bauschule Aarau aufgrund ihrer ausgewiesenen Stärken erhalten bleiben soll. Sie geniesst in der gesamtschweizerischen Baubranche einen hervorragenden Ruf und nationale Ausstrahlung für ihre Kaderausbildung und verfügt überdies mit ihrem Bildungsgang «Bauführung im Holzbau» über ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal. Gemeinsam suchten die Beteiligten deshalb nach Lösungen, um die Schule unter einer privaten Trägerschaft weiterführen zu können. Die Stiftung Pro Bauschule fungiert nun als Trägerstiftung der neu gegründeten Schweizerischen Bauschule Aarau AG. Die Ausbildung soll weiterhin am heutigen Standort an der Suhrenmattstrasse in Unterentfelden stattfinden. bauschule.ch