Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche
Magazin FIRST

Bauen und leben mit Holz – Das Fachmagazin von Holzbau Schweiz

Magazin Wir HOLZBAUER

Das Mitglieder- und Verbandsmagazin von Holzbau Schweiz

02/2021

KURZ & BÜNDIG

Die Rekordjagd geht weiter

In Zug ist mit 80 Metern das bislang höchste Schweizer Holzgebäude geplant. Schon bevor der Zuger Holzturm überhaupt gebaut ist, geht die Rekordjagd los: Der Tilia Tower in Prilly (VD) soll 85 Meter messen, wenn er fertig ist. Mit dem ambitionierten Projekt der Architekten von 3XN und Itten+Brechbühl AG soll ein nachhaltiges Gebäude aus Holz am Rande von Lausanne entstehen. Der geplante Holzturm besteht aus Wohnungen, Hotel, Co-Working, Co-Making sowie öffentlichen Nutzungen, darunter Bar, Ladenflächen, Restaurants und Cafés. Ziel ist es, die Umgebung zu aktivieren und ein zu jeder Tageszeit hochwertiges, urbanes und lokal organisiertes Umfeld zu erhalten. Der Faktor Vielfältigkeit ist ein zentraler Bestandteil des gesamtheitlichen Entwurfs. Dieser Ansatz findet sich auch in der Fassade wieder: Die Wohnungen sind in individuelle Elemente strukturiert, die gestapelt angeordnet sind und untereinander vorspringen. Das Ergebnis ist ein komplexes Gebäude, das eine starke Identität besitzt, Offenheit ausstrahlt und einen organischen Ausdruck vermittelt. Vor dem neuen Gebäude wird ein Platz angelegt, der einen hochwertigen grünen urbanen Raum formt. In Verbindung zu dem neuen Holzhochhaus steht ein altes, aber gut erhaltendes Bürogebäude, welches saniert und umgestaltet wird. ittenbrechbuehl.ch