Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche
Magazin FIRST

Bauen und leben mit Holz – Das Fachmagazin von Holzbau Schweiz

Magazin Wir HOLZBAUER

Das Mitglieder- und Verbandsmagazin von Holzbau Schweiz

3/2022 Büroneubau

BILDEN

Ein Jahr Holzbau-LAB

Das Holzbau-LAB von Holzbau Schweiz gibt es nun seit einem Jahr – es wurde am 31. März 2021 aufgeschaltet. Im Verlauf dieses Jahres geschah einiges auf der digitalen Lernplattform der Holzbaubranche. Mit aktuellen Zahlen und Fakten gibt es von Holzbau Schweiz einen kurzen Jahresrückblick zum Holzbau-LAB und es wird aufgezeigt, was die Nutzer künftig von der digitalen Lernplattform erwarten dürfen.

Text und Grafik René Hägi

 

Im März 2021 konnten sich die ersten Interessenten/-innen für das Holzbau-LAB anmelden. Mittlerweile haben sich über 1100 Personen registriert. Rund 40 Prozent davon sind Lernende – das zeigt, dass das Holzbau-LAB vor allem beim beruflichen Nachwuchs auf Interesse stösst. Die Lernenden profitieren insbesondere von den Musterprüfungen, mit denen sie sich optimal auf ihre bevorstehende Abschlussprüfung vorbereiten können. Aber nicht nur für die lernenden Zimmerleute bietet das Holzbau-LAB spannende Themenfelder. Im Blog «Wissenswertes im Holzbau» erscheinen laufend spannende nationale und internationale Beiträge rund um den Holzbau. Zudem präsentieren 13 Marktpartner im «Produkte-Know-how» ihre aktuellen Produktetrends. Dieser Bereich weist seit der Aufschaltung die meisten Aufrufe auf. Die neu modifizierte Kombox, die seit Ende Februar dieses Jahres in Betrieb ist, versichert den Nutzer/-innen, dass sie keine Neuigkeiten mehr verpassen. Die Möglichkeit zur personalisierten Einstellung stellt dabei sicher, dass sich die Nachrichtenflut je nach Wunsch drastisch reduziert.


Neue Themenfelder

Im Laufe des vergangenen Jahres wurden die Themenfelder im Holzbau-LAB stetig erweitert. So können Berufsbildner/innen seit letztem Sommer einen Online-Impuls mit den wichtigsten Themen zur beruflichen Grundbildung im Holzbau buchen. Der Online-Impuls ermöglicht ein Selbststudium und wird mit einem E-Zertifikat abgeschlossen. Der Globalisierung im Holzbau wird mit dem «EQF-Timber» Rechnung getragen, welcher von Timber Construction Europe, der Dachorganisation der europäischen Holzbauverbände, ins Leben gerufen wurde. Der EQF-Timber ermöglicht es, Berufsabschlüsse aus verschiedenen Ländern miteinander zu vergleichen. Auf der Plattform Holzbau-LAB feierte die Inhaltsbox EQF-Timber
im vergangenen Oktober am Anlass der Leistungspartner Bildung in Sursee Premiere. Die Box beinhaltet eine tabellarische Einteilung der nationalen Kompetenzen der Grundbildung in die Prozessstrukur des EQF.

Holzbau-LAB-Webinare

Die Grundbildung wird auf dem Holzbau-LAB künftig mit einem neuen Erscheinungsbild auftreten. Die geplante Umstrukturierung teilt die Grundbildung in Lernende, Betriebe, überbetriebliche Kurse, Berufsfachschulen und Qualifikationsverfahren ein. Durch diese neue Struktur wird die digitale Lernplattform übersichtlicher und benutzerfreundlicher. So findet sich aktuell ein Online-Impuls über das Thema «Radon im Holzbau» in der Entwicklungsphase. Dieser Online-Impuls wird in den drei Landessprachen erscheinen und einen Wissensbaustein, nützliche Werkzeuge und einen elektronischen Fragebogen beinhalten.


Jeden letzten Donnerstagabend im Monat bietet Holzbau Schweiz ein Webinar an. Im «Holzbau-LAB Webinar» lernen die Nutzer/innen die Vorzüge der digitalen Lernumgebung kennen. Erfreulich ist die Nachricht, dass das Warten der italienischsprachigen Zimmerleute nun bald ein Ende hat: Holzbau Schweiz pflegt zurzeit die übersetzten Inhalte zur Weiterbildung Holzbau-Vorabeiter ein. konvink.ch/holzbau-schweiz/