Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche
Magazin FIRST

Bauen und leben mit Holz – Das Fachmagazin von Holzbau Schweiz

Magazin Wir HOLZBAUER

Das Mitglieder- und Verbandsmagazin von Holzbau Schweiz

3/2022 Büroneubau

SPÄNE

Ein Tipi als Wohnhaus

«Das Tipi ist die ursprünglichste Form des Wohnens», sagen Dieter Junker und Olivia Junker. Mit ihrem Familienunternehmen SpiritHome hat sich das Vater-Tochter-Gespann auf Tipi-Bausätze aus naturbelassenem Holz spezialisiert. Erfahrungen haben sie bereits mit kleineren Objekten (4,5 und 6 m Durchmesser) gesammelt, im letzten Jahr errichteten sie ihr bisher grösstes Zelthaus aus Holz: Das Tipi in Nordrach im Schwarzwald hat einen Durchmesser und eine Höhe von je zehn Metern und bietet rund 70 Quadratmeter Wohnfläche, inklusive Küche und Bad. Funktionale Aspekte wie Langlebigkeit und Energieeffizienz stehen bei SpiritHome wie auch bei der ausführenden Massivholz Junker GmbH im Fokus: Mit einer Fassade aus Holz fügt sich das Tipi als Niedrig-Energie-Haus harmonisch in die ländliche Umgebung ein. «Um ein gutes Wohnklima zu schaffen, verwendeten wir beim Bau des Tipis ausschliesslich natürliche Baustoffe», so Olivia Junker. Der ökologische Anspruch setzt sich auch bei der Holzeindeckung fort: Um Konstruktion und Tipi zuverlässig vor dem Wetter zu schützen, gilt es, die Anschlussfugen winddicht und schlagregensicher abzudichten. Bei der Rundprofilabdichtung fiel die Wahl auf ein emissionsarmes Fugendichtband aus leimfreien Massivholzplatten, mit dem Dieter Junker in seinem Holzverarbeitungsbetrieb gute Erfahrungen gemacht hat. spirit-home.com,
massivholz-junker.de, hanno.com