Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche
Magazin FIRST

Bauen und leben mit Holz – Das Fachmagazin von Holzbau Schweiz

Magazin Wir HOLZBAUER

Das Mitglieder- und Verbandsmagazin von Holzbau Schweiz

08/2022 Zeitgemäss

MARKTPLATZ

Eine Gipsplatte veredelt ein Zürcher Patrizierhaus

Die repräsentative Casa von Muralt wurde 1924 im Stil des Neubarock erbaut und 1999 unter Denkmalschutz gestellt. Adelheid von Muralt, Teil eines alten Patriziergeschlechts, wohnte bis 2017 selber im Haus und bot Studierenden im Dachstock jahrzehntelang günstigen Wohnraum an. Die Geschäftsmieter im Erdgeschoss erwarben die Liegenschaft und liessen sie teilsanieren. Genau das richtige Terrain für Riduro® von Rigips.

Die gepflegte Villa in Zürich-Höngg hat es zu einiger Prominenz gebracht. Ein jahrelanger Streit zwischen der ehemaligen Besitzerin und der Stadt über eine Schenkung des Hauses und deren Widerruf war 2013 unter anderen Fernsehen SRF einen Beitrag wert. Am Ende bekam Adelheid von Muralt recht, die Sache ist beigelegt. Jahre später kauften die Inhaber der eingemieteten kieferorthopädischen Praxis das Anwesen und entschieden sich für eine umfassende Sanierung der bis dahin von Studierenden bewohnten Dachräume und des ersten Obergeschosses. Bei denkmalgeschützten Bauten unterliegt so ein Unterfangen erfahrungsgemäss strengen Auflagen. Mit den richtigen Leuten und Systemen ist aber schon viel gewonnen.

Das Dach und der Dachstock wurden bis auf die Sparrenkonstruktion rückgebaut, anschliessend neu gedämmt und neu eingedeckt. Inwändig schraubten die Zimmerleute Holzlatten auf die historischen Dachsparren, als Unterkonstruktion für die Aufnahme der 15 mm starken Riduro® Gipsfaserplatte. Viel Fingerspitzengefühl und Präzision war bei den Anschlussdetails gefragt, sei dies bei den Leibungen der Gauben, der Dachflächenfenster oder den Balkendurchdringungen.

Die imprägnierte, faserverstärkte und kartonummantelte Feuerschutzplatte wurde speziell für den Holzbau entwickelt. Dank ihres Gefügezusammenhalts bietet sie in diesem Fall die nötige Stabilität für die Aussteifung der gesamten Dachkonstruktion. Die Kartonummantelung und die angefasten Kanten wiederum sind die Eigenschaften, die der Gipser kennt und wie gewohnt mit den üblichen Holz- und Trockenbauwerkzeugen bearbeiten kann. Auf Baustellen gibt es zudem zahlreiche Schnittstellen zwischen Gewerken. Sie sind es, die häufig zu Fehlern oder Verzögerungen führen können. Diese Schnittstellen möglichst einfach zu halten führt dazu, dass die Abläufe und schlussendlich das Ergebnis verbessert werden. Die Verwendung der Riduro® Gipsfaserplatte von Rigips hat in diesem Umbauprojekt die Zusammenarbeit zwischen Holzbauer und Gipser und die Arbeitsübergabe vom einen zum anderen deutlich erleichtert.


Mehr Informationen finden Sie hier.

Bauherrschaft: Christoph Schweizer, Zürich
Architektur: PJ Positor AG, Zürich
Holz-/Trockenbau: Jäggi + Hafter AG, Volketswil/Baumann Die Ausbau AG, Villmergen

 

Über Rigips

Rigips ist Pionier der Trockenbauweise in Europa und Teil der Saint-Gobain Gruppe, einem der traditionsreichsten und innovativsten Industriekonzerne der Welt. In der Schweiz ist die Rigips AG die führende Produzentin und Anbieterin von Gips-Trockenbausystemen und zuverlässige Unterstützerin in der Planung und Ausführung anspruchsvoller Innenausbau-Lösungen. Gipsplatten-Systeme der Rigips AG werden entwickelt, um die Ziele von Kunden und Partnern erfolgreich und nachhaltig umzusetzen. Im sich ständig entwickelnden Markt steht Rigips für Innovation im Leichtbau für Wände, Decken und Böden. Marken wie Rigips® Duo’Tech, Glasroc X, Rigiton® und Habito bieten Trockenbaulösungen für komplexe Anforderungen beim Schall- und Brandschutz, in der Akustik, in Feuchträumen und bei Lastenbefestigung und Stosswiderstand. Mit Rigiton®Climafit und Alba®balance stehen zudem effiziente Gipsbauprodukte für die Raumklimaregulierung und eine gesunde Raumluftqualität zur Verfügung. Für Raum-in-Raum-Lösungen eignet sich das vordefinierte RiBox® Konstruktionssystem. Und dank der Biege- und Falttechnik der RiForm® Fertigformteile lassen sich Räume mit anspruchsvollem Design effizient umsetzen. Mit dem innovativen RiModul® Stahl-Leichtbausystem lassen sich anspruchsvolle Lösungen für Anbauten, Aufstockungen, Aussenwandelemente und Innenraumlösungen kreieren.
www.rigips.ch