Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche
Magazin FIRST

Bauen und leben mit Holz – Das Fachmagazin von Holzbau Schweiz

Magazin Wir HOLZBAUER

Das Mitglieder- und Verbandsmagazin von Holzbau Schweiz

04/2022 Ornamental

KURZ & BÜNDIG

«Krieg wird grosse Auswirkungen auf die Holzbranche haben»

Präsident Roman Vollenweider richtete klareWorte an die 41 Stimmberechtigten und die zahlreichen Gäste der 60. Generalversammlung der Sektion Thurgau von Holzbau Schweiz. «Der Ukraine-Krieg wird grosse Auswirkungen auf die Holzbranche haben», so der Präsident in Kradolf-Schönenberg. Ein Sägerei-Inhaber hätte ihm bestätigt, dass – wenn der Krieg nicht bald zu Ende sei – schon im September kein Lärchen- und Eichenholz mehr erhältlich sein werden, da dies grösstenteils aus Russland und aus der Ukraine stamme. Vollenweider erinnerte daran, dass auch vor 60 Jahren, als der Verband gegründet wurde, mit der Kubakrise ein dritter Weltkrieg drohte. Trotz der auch im vergangenen Jahr widrigen Umstände aufgrund der Coronapandemie blickte er auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück und stellte fest, dass die Baubranche immer noch von den tiefen Zinsen profitierte. Einstimmig wurden der Präsident und die fünf Vorstandsmitglieder für eine weitere Amtsdauer bestätigt. Neu übernimmt Marvin von Siebenthal das Vizepräsidium von Otto Schönholzer. Ebenfalls ohne Gegenstimme genehmigten die Stimmberechtigten den präsidialen Jahresbericht und die ausgeglichene Jahresrechnung, die Kassier Ivan Brühwiler vorlegte. Als neuer ÜK-Instruktor wurde Walter von Mühlenen gewählt. Im Jubiläumsjahr zählt die Sektion Thurgau Holzbau Schweiz insgesamt 79 Mitglieder. «Mit Emil Diem geht ein Zimmermann mit Herzblut in den verdienten Ruhestand», verabschiedete der Präsident den Weinfelder, der über ein halbes Jahrhundert im gleichen Betrieb und über 40 Jahre als Berufsschullehrer tätig war. Er durfte in Anerkennung seiner grossen Verdienste eine geschnitzte Holzuhr entgegennehmen. holzbau-schweiz.ch/de/thurgau