Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche
Magazin FIRST

Bauen und leben mit Holz – Das Fachmagazin von Holzbau Schweiz

Magazin Wir HOLZBAUER

Das Mitglieder- und Verbandsmagazin von Holzbau Schweiz

05/2019 Aufgestockt

KURZ & BÜNDIG

Lignum organisiert Vorstand neu

Hoch hinaus ging die diesjährige erste Delegiertenversammlung der Lignum. 23 Delegierte waren zu Gast beim Gold-Preisträger des Prix Lignum 2018 – in der neuen Bergstation Chäserrugg auf 2262 Meter über Meer. Dort stellten sie die Weichen für eine noch stärkere Abstützung der Lignum in der Holzbranche. Nationalrätin und Lignum-Präsidentin Sylvia Flückiger schnitt einleitend die aus Branchensicht aktuellsten Geschäfte in Bundesbern an. Von besonderer Bedeutung sei das neue Schweizer CO2-Gesetz, das der Ständerat derzeit aufgleist. Im Weiteren verdiene das neue Beschaffungsrecht besondere Beachtung, so Flückiger. Es dürfte schon im kommenden Jahr in Kraft treten und einen Paradigmenwechsel bei der öffentlichen Hand einläuten, indem künftig nicht mehr einfach nur das günstigste Angebot zählen soll, sondern auch die Leistungen der Anbieter hinsichtlich Qualität und Nachhaltigkeit. Die Holzkette sei in Bern gut vertreten, weiss Flückiger. Doch gelte es im Hinblick auf die kommenden Wahlen im Herbst darauf zu achten, möglichst viele Vertreterinnen und Vertreter der Branche ins Parlament zu wählen. Direktor Christoph Starck orientierte über die Ergebnisse des laufenden Lignum-Strategieprozesses, den eine Arbeitsgruppe des Vorstandes vorantreibt mit dem Ziel, die Abstützung der Dachorganisation in der Branche weiter zu verstärken. Die Delegierten stimmten den damit verbundenen Statuten-Anpassungen zu. Ausserdem wird der Lignum-Vorstand künftig neu organisiert: Er besteht dann primär aus den Präsidenten der Vorstandsverbände; die Direktoren haben Einsitz als ständige Gäste. lignum.ch