Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche
Magazin FIRST

Bauen und leben mit Holz – Das Fachmagazin von Holzbau Schweiz

Magazin Wir HOLZBAUER

Das Mitglieder- und Verbandsmagazin von Holzbau Schweiz

08/2020

SPÄNE

Luxuriöse Röhren

Der kegelartige Steilhang bei Nenzing (AT) war verwildert, dicht zugewachsen und nicht einfach zu bebauen. Doch Gertie Morik, die Eigentümerin des Alpencamping Nenzing, hatte die Idee, dort luxuriöse Chalets für ihre Gäste zu bauen, die ohne Wohnwagen oder Zelt unkompliziert, aber komfortabel campieren möchten. Reinhold Hammerer, Architekt mit Büros in Aarau und Ludesch (AT), schlug vor, Holzröhren mit Parabelquerschnitt in einer konzentrisch ansteigenden Anordnung im Gelände aufzuständern. Die Panoramafenster der Chalets sind nach Süden ausgerichtet und bieten einen ungestörten Blick auf die Berge. Die Module sind aus Tannenholz gebaut, die Dachhaut wurde mit mattschwarzem Naturkautschuk überzogen, die Möblierung des Innenraums ist so effizient wie in einer Bootskajüte. Vom Wohnraum mit dem querschnittsfüllenden Panoramafenster öffnet sich der Blick in die Weite, vorgelagert ist eine kleine Loggia. Am Schlafplatz bietet ein kleineres Fenster Sicht nach draussen. Die elegante schwarze Küche liegt unter der Galerie. Gerade einmal 1,43 Meter breit ist der Innenraum der wahlweise 11 oder 14 Meter langen Chalets. Der Scheitelpunkt der Parabel erreicht eine lichte Höhe von 3,49 Metern. alpencamping.at