Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche
Magazin FIRST

Bauen und leben mit Holz – Das Fachmagazin von Holzbau Schweiz

Magazin Wir HOLZBAUER

Das Mitglieder- und Verbandsmagazin von Holzbau Schweiz

07/2019 Zukunft im Holzbau

KURZ & BÜNDIG

Nachfolge auf der persönlichen Ebene

Die Unternehmensnachfolge stellt Pflicht und Kür eines Unternehmers, einer Unternehmerin oder einer Unternehmerfamilie dar. Diese gilt es mit Lust, Akribie, Weitsicht und Konsequenz zu gestalten. Die Fachgruppe der Unternehmer- und Kaderfrauen von Holzbau Schweiz befasst sich am Mittwoch, 13. November, an ihrem Herbstkurs mit dem Thema der Nachfolgewürdigkeit und der Nachfolgefähigkeit. In diesem Zusammenhang wird die Nachfolge als unternehmerischer Entwicklungs- und Gestaltungsprozess zwischen Rationalität und Emotionalität verstanden – also als Nachfolge auf der persönlichen Ebene. Der Vortrag mit Workshop findet im Eventzentrum «Forum im Ried» in Landquart statt. Fachreferent ist Dr. Frank Halter, Gründungs- und Geschäftsleitungsmitglied des Centers for Family Business der Universität St. Gallen und Urheber des St. Galler Nachfolge-Modells. Am Nachmittag erhalten die Unternehmer- und Kaderfrauen dann Einblicke in den Betrieb der Bianchi Holz- und Treppenbau AG und in deren unternehmerischen Entwicklungsprozess. Zentralleitungsmitglied Martha Walker führt den Betrieb in Landquart zusammen mit ihrem Mann Erwin Walker, Präsident Holzbau Schweiz Sektion Graubünden. Eine Anmeldung bei Vorstandsfrau Yvonne Roth ist bis spätestens 21. Oktober erforderlich (yroth(at)willi-roth-holzbau.ch).
holzbau-schweiz.ch/de/unternehmerfrauen/