Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche
Magazin FIRST

Bauen und leben mit Holz – Das Fachmagazin von Holzbau Schweiz

Magazin Wir HOLZBAUER

Das Mitglieder- und Verbandsmagazin von Holzbau Schweiz

02/2020

BILDEN

Neue Studiengänge Digital Construction und Digital Engineering in Luzern

Die Arbeitsfelder von Ingenieurinnen und Architekten befinden sich mitten in einem rasanten Umbruch. Um die Chancen der Digitalisierung erfolgversprechend zu nutzen, braucht es zusätzliche Qualifikationen. Die Hochschule Luzern bietet deshalb ab Herbst 2020 zwei neue Studiengänge an: Digital Construction und Digital Engineering. Bei den dreijährigen Studiengängen handelt es sich schweizweit um die ersten ihrer Art. Sie vermitteln Studierenden das nötige Wissen, um die Chancen der Digitalisierung in vielfältiger Hinsicht – zum Beispiel bezüglich Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit – zu erkennen und in neuen Geschäftsmodellen, Produkten und Prozessen umzusetzen. Der Studiengang Digital Construction bietet einen Bachelor of Arts sowie einen Bachelor of Science an. Beim Bachelor of Arts stehen die kreativen, räumlichen und visuellen Aspekte aus den Disziplinen Architektur und Innenarchitektur im Vordergrund. Beim Bachelor of Science mit den Studienrichtungen Structural Engineering und Building Technology liegt der Fokus auf den analytischen, naturwissenschaftlichen und industriellen Aspekten aus den Disziplinen Bauingenieurwesen respektive Gebäudetechnik. Der Bachelor-Studiengang Digital Engineering hat drei Vertiefungsrichtungen: digitale Produktentwicklung, digitale Produktion und digitale Transformation. In allen Studienrichtungen geht es darum, grundlegende Zusammenhänge, Systeme und Methoden der Architektur beziehungsweise des Bauingenieurswesens und der Gebäudetechnik zu verstehen sowie die Themen Nachhaltigkeit, Energie und Ökonomie in Planungs-, Realisierungs- und Betriebsprozessen zu berücksichtigen und zu implementieren. Start der neuen Studiengänge ist im September 2020. Die Studiengänge werden in drei Zeitmodellen angeboten: in sechs Semestern Vollzeit, in acht Semestern berufsbegleitend und in individuellen Teilzeitvarianten per Vereinbarung. Ein Auslandsemester an einer der 80 Partner-Hochschulen auf der ganzen Welt kann im Rahmen des Studiums absolviert werden. Die nächsten Infoanlässe am Departement Technik & Architektur sind am 10. März, 6. April und 6. Mai, jeweils ab 18:00 Uhr. hslu.ch/unlearn