Alles Gute
wünscht
Holzbau Schweiz,
Sektion Bern

Wir wünschen allen
unseren Mitgliedern
in dieser schwierigen
Zeit einen kühlen
Kopf, alles Gute und
bleiben sie gesund.


 


Informationen zu den veschiedenen Bereichen betreffend dem Coronavirus:

Geschäftsstelle

19.03.2020

Information über die Notverordnung im Kanton Bern

_____________________________________________________________________________

17.03.2020

Corona-Lockdown

In Gewerbe-, Industrie- und Dienstleistungsbetrieben (Fabriken, Werkstätten, Büros etc.) darf grundsätzlich weitergearbeitet werden.

Alle nicht geschlossenen Betriebe und Einrichtungen müssen die Empfehlungen des Bundesamts für Gesundheit zum Abstand halten und zur Hygiene einhalten.
Der Mindestabstand von zwei Metern zwischen den beschäftigten Personen muss eingehalten werden können.

Besonders gefährdete Personen erledigen ihre Arbeit von zu Hause aus.
Ist dies nicht möglich, so werden sie vom Arbeitgeber unter Lohnfortzahlung beurlaubt. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer machen ihre besondere Gefährdung durch eine persönliche Erklärung geltend. Der Arbeitgeber kann ein ärztliches Attest verlangen.

Auch der Berner KMU stellt Informationen zur Verfügung.

_____________________________________________________________________________


17.03.2020

Die Generalversammlung 2020 in Niederbipp wird verschoben

Die gesetzlichen Grundlagen verbieten den Verbänden eine Generalversammlung mittels Zirkularbeschlüssen abzuhalten.

Das heisst, wir müssen die Generalversammlung verschieben und durchführen.
Für die dringenden Entscheide ist der Vorstand zuständig.

Wir werden Sie auf dem Laufenden halten, ein neues Datum bestimmen und eine neue Einladung mit aktuellen Traktanden versenden.

 

Kurswesen

09.04.2020

Information über die weitere Kursplanung die immer mit Vorbehalt zu planen ist:

Ab dem Datum an dem wir wieder geöffnet haben, werden diese Kurse starten, die zu dem Zeitpunkt ein reguläres Aufgebot haben. Das bedeutet, wenn bis dann keine andere Verordnung verhängt wird, starten wir wie folgt:

Regulärer Kursstart ab Montag 27. April 2020:

27.04.2020                    mit dem Kurs 5.1-C

27.04.2020                    mit dem Kurs 4.1-H

04.05.2020                    mit dem Kurs 6-E

05.05.2020                    mit dem Kurs 5.1-D

ACHTUNG nur unter der Voraussetzung, dass wir das Kurslokal öffnen können.

Für die Kurse die ausgefallen sind, erhalten Sie per Mail ein neues Aufgebot.

Durch das, dass vier Kurse parallel laufen, können wir es nicht vermeiden, dass Lernende aus dem gleichen Betrieb gleichzeitig im Kurs sind. Wir bitten dafür um Verständnis.


Die ausgefallenen üK-3 starten am:

27.04.2020                    mit dem Kurs 3-F        Klasse 19/22 b von Lyss (Zusatzlernende)

28.04.2020                    mit dem Kurs 3-G       Klasse 19/23 c + d von Burgdorf

05.05.2020                    mit dem Kurs 3-H       Klasse 19/23 gemischt Langnau und Burgdorf

11.05.2020                     mit der Klasse 3-I       Klasse 19/23 a von Lyss

23.06.2020                    mit der Klasse 3-J      Klasse 19/23 b von Langnau.


Die ausgefallenen üK-5.1 werden am Ende der offiziellen Kursserie angehängt. (ca. KW 33).

Genaue Daten erhalten Sie sobald der normale Kursbetrieb wieder läuft und Termine definitiv

geplant werden können.


Die ausgefallenen üK-6 werden am Ende der offiziellen Kursserie angehängt. (ca. KW 42)

Genaue Daten erhalten Sie sobald der normale Kursbetrieb wieder läuft und Termine definitiv

geplant werden können.


Kurse bei Boss-Schulungen in Thun

Nach heutigem Stand starten die nächsten Kurse wie folgt:

27.04.2020                    mit dem Kurs 4.1-H

11.05.2020                    mit dem Kurs 4.1-I


Für ausgefallenen üK-4.1 werden mit der Firma Boss Schulungen in Thun neue Termine bestimmt.

Genaue Daten erhalten Sie sobald der normale Kursbetrieb wieder läuft und Termine definitiv

geplant werden können.

Betrifft    Kurs 4.1-F vom 31.05. – 03.04.2020

Betrifft    Kurs 4.1-G vom 20.04. – 24.04.2020

ACHTUNG nur unter der Voraussetzung, dass wir das Kurslokal öffnen können.

___________________________________________________________________________

27.03.2020

Information über die weitere Kursplanung die immer mit Vorbehalt zu planen ist:

Ab dem Datum an dem wir wieder geöffnet haben werden diese Kurse starten, die zu dem Zeitpunkt ein reguläres Aufgebot haben. Das bedeutet, wenn bis dann keine andere Verordnung verhängt wird, starten wir wie folgt:

Regulärer Kursstart:

20.04.2020         mit dem Kurs 6-D

22.04.2020         mit dem Kurs 5.1-B

27.04.2020         mit dem Kurs 5.1-C.

ACHTUNG nur unter der Voraussetzung, dass wir das Kurslokal öffnen können.

Für die Kurse die ausgefallen sind, erhalten Sie per Mail ein neues Aufgebot.

Durch das, dass vier Kurse parallel laufen, können wir es nicht vermeiden, dass Lernende aus dem gleichen Betrieb gleichzeitig im Kurs sind. Wir bitten dafür um Verständnis.
 

Die ausgefallenen üK-3 starten am:

21.04.2020         mit dem Kurs 3-F            Klasse 19/22 b von Lyss (Zusatzlernende)

28.04.2020         mit dem Kurs 3-G            Klasse 19/23 c + d von Burgdorf

05.05.2020         mit dem Kurs 3-H           Klasse 19/23 gemischt Langnau und Burgdorf

11.05.2020          mit der Klasse 3-I            Klasse 19/23 a von Lyss

ACHTUNG nur unter der Voraussetzung, dass wir das Kurslokal öffnen können.

 

Ab dem Datum an dem wir wieder geöffnet haben werden nachfolgende Kurse gestartet, die zu dem Zeitpunkt ein reguläres Aufgebot haben. Das bedeutet, wenn bis dann keine andere Verordnung verhängt wird, starten wir wie folgt:

20.04.2020         mit dem Kurs 4.1-G,

27.04.2020         mit dem Kurs 4.1-H

11.05.2020         mit dem Kurs 4.1-I

ACHTUNG nur unter der Voraussetzung, dass wir das Kurslokal öffnen können.

___________________________________________________________________________

20.03.2020

Die Kurse im BZ Lyss und bei Boss Schulungen in Thun sind bis auf weiteres eingestellt.

Wie, wo und wann wir die Kurse nachholen ist noch nicht bekannt.
Wir klären verschiedene Möglichkeiten ab.

Bitte orientieren Sie sich auf unserer Homepage. Wir werden diese laufend aktualisieren

___________________________________________________________________________

20.03.2020

Der QV-Vorbereitungskurs vom 04.04.2020 findet nicht statt.

Ab dem 01.04.2020 werden auf unserer Homepage in der Rubrik "Downloads" diverse Aufgaben und Lösungen online aufgeschaltet sein.

 

Berufsfachschule

17.03.2020

Orientieren Sie sich unter folgenden Links.

bz-emme Burgdorf und Langnau

 

 

BWZ Lyss

 

 

Qualifikationsverfahren 2020

01.04.2020

Liebe Chefexpertinnen und Chefexperten
Liebe Prüfungsleiterinnen und Prüfungsleiter

Ganz aktuell möchten wir euch folgende Information zukommen lassen:

Unter Federführung des Steuergremiums Berufsbildung 2030 (SBFI, Schweiz. Berufsbildungsämterkonferenz, Schweiz. Arbeitgeberverband, Schweiz. Gewerbeverband, Schweiz. Gewerkschaftsbund und Travail.Suisse) hat eine verbundpartnerschaftliche Arbeitsgruppe ein angepasstes Qualifikationsverfahren für die berufliche Grundbildung entwickelt.  Das Informationsschreiben und die Unterlagen sind nun soeben auf dem Internet publiziert worden:

https://berufsbildung2030.ch/de/neues-coronavirus-und-die-berufsbildung-in-der-schweiz/aktuelle-informationen

Dieser verbundpartnerschaftliche Vorschlag zur Durchführung der QV 2020 wurde heute zur Konsultation an alle Regierungen (EDK) sowie an die Spitzenverbände weitergeleitet. Die definitive Einigung über das Vorgehen wird am 9. April 2020 im Rahmen eines Spitzentreffens der Berufsbildung (WBF, EDK und Sozialpartner) erfolgen.

Anschliessend können die nationalen Organisationen der Arbeitswelt ihre Vorschläge zur Durchführung der angepassten QV 2020 bis zum 17. April 2020 einreichen. Dazu werden von den nationalen Trägerschaften entsprechende Informationen eingeholt.

Die Umsetzung der angepassten Qualifikationsverfahren wird durch einen Entscheid des Bundesrates in Form einer Notverordnung geregelt. Das SBFI erlässt eine entsprechende Richtlinie.

Ein konkreter Lösungsvorschlag ist im Entwurf vorhanden. Es ist davon auszugehen, dass das SBFI fortlaufend pro Beruf Richtlinien erlässt, welche wir euch umgehend zur Kenntnis bringen werden damit die Umsetzung im Kanton Bern geplant werden kann.

Wir bitten euch nach wie vor geduldig zu sein!

Entsprechende Informationen werden auch den Lehrbetrieben, den Berufsfachschulen und den üK-Zentren zur Kenntnis gebracht.

Wir bitten euch ebenfalls eure Experten/innen in Kenntnis zu setzen.

Besten Dank für die gute Zusammenarbeit.

Häbet Sorg und blibet gsund!

Freundliche Grüsse 

Ernst Heim, Prüfungsleiter Qualifikationsverfahren
+41 31 633 87 41 (direkt), ernst.heim(at)be.ch 

François Schmutz, Stv. Prüfungsleiter Qualifikationsverfahren
+41 31 633 87 43 (direkt), francois.schmutz(at)be.ch 

Bildungs- und Kulturdirektion, Mittelschul- und Berufsbildungsamt, Abteilung Betriebliche Bildung
Kasernenstrasse 27, Postfach, 3000 Bern 22
+41 31 633 87 87www.be.ch/qv

__________________________________________________________________________________

27.03.2020

Auszug aus den Informationen der Prüfungsleitung Qualifikationsverfahren vom 25.03.2020:

Die laufenden Qualifikationsverfahren 2020 sind ab sofort ausgesetzt, bis die Vorschläge der verbundpartnerschaftlichen Arbeitsgruppe auf nationaler Ebene vorliegen und schweizweit verfügt sind.

Ziel ist es, den Lernenden der beruflichen Grundbildung im Sommer 2020 die Möglichkeit eines Abschlusses zu bieten und so einen normalen Eintritt in den Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Gemäss aktuellem Planungsstand sind Überlappungen ins Schuljahr 2020/2021, auch aus organisatorischen Gründen, nicht vorgesehen.

PEX-Sitzungen:
Sämtliche geplante PEX-Sitzungen mit physischer Präsenz sind bis auf weiteres abzusagen.
Informationen und Absprachen sollen über elektronische Mittel ausgetauscht werden.

Prüfungsaufgebote:
Prüfungsaufgebote, welche noch nicht versandt sind, werden zurückgehalten – im Moment also bitte keinen Versand.

Recht und Soziales Holzbau Schweiz

19.03.2020

Umsetzung der Hygieneregeln im Holzbau

Um die Hygieneregeln im Betrieb und auf Baustellen richtig umzusetzen, haben wir Ihnen die wichtigsten Punkte in einem Merkblatt zusammengefasst.

Wir bitten Sie, sich laufend über die Website www.holzbau-schweiz.ch zu informieren.
Die Infoseite zum Coronavirus wird regelmässig aktualisiert.

____________________________________________________________________________

17.03.2020

Für Arbeitsrechtliche Informationen schauen Sie bitte auf der Homepage von Holzbau Schweiz nach.

Wenn Sie dennoch Fragen haben, steht ihnen der Rechtsdienst gerne zur Verfügung.

Kontakt:

Rechtsdienst Holzbau Schweiz
Bianca Neubauer
Telefon: +41 44 253 63 83 
E-Mail: b.neubauer(at)holzbau-schweiz.ch


Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche
Magazin FIRST

Bauen und leben mit Holz – Das Fachmagazin von Holzbau Schweiz

Magazin Wir HOLZBAUER

Das Mitglieder- und Verbandsmagazin von Holzbau Schweiz