Holzlehre/-arten

Wissen rund um Holz

Holz ist der wohl älteste, nachwachsende und somit nachhaltigste Rohstoff unserer Menschheit. Holz, das zu 50 Prozent seines Gewichts aus Kohlenstoff besteht, bindet eine grosse Menge an CO2. Ein Holzbau kann also das Kohlendioxid binden und es für die Dauer seines Bestehens dem CO2-Kreislauf entziehen.

Im Hausbau, bei der Möbel- oder sogar bei der Musikinstrumentenherstellung werden hohe technische wie auch optische Qualitätsmerkmale an den Baustoff gestellt, welche ohne weiteres erfüllt werden können.

Über Nadelhölzer

Nadelhölzer

Im Holzbau werden vorwiegend Nadelhölzer verwendet. Allen voran, die Fichte (auch Rottanne genannt).

Einheimische NadelhölzerFremdländische Nadelhölzer
Fichte / RottanneHemlock
Tanne / WeisstanneRedwood
LärcheWestern Red Cedar
Douglasie
Föhre
Arve
Weymouthsföhre
Eibe

Fichte / Rottanne

Splint- und Kernholz von gleicher Farbe, hell mit gelblicher Tönung, am Licht gelblich-braun nachdunkelnd. Das Holz weist einen schönen Seidenglanz auf. Fichtenholz bietet gute mechanische Eigenschaften, eine problemlose Oberflächenbehandlung und ist sehr gut verleimbar.
Rohdichte = 430 kg/m³

Anwendungsgebiete

Bau- und Konstruktionsholz, im Innen- und Aussenbau wie Treppen, Schränke, Türen, Fensterrahmen, Möbel, Täferbekleidungen, Bodenplatten. Sehr gefragt in der Papierindustrie. Feinjährige Fichten aus Gebirgslagen liefern Klangholz für Musikinstrumente.

Tanne

Gräulich-weisses Holz, aber nicht so hell wie Fichte, oft mit blaurötlicher Tönung, gut bearbeitbar.
Rohdichte = 430 kg/m³

Anwendungsgebiete

Furnierholz, Klotzbretter, Fensterkanteln, Konstruktionsholz, Latten, Wände und Brettstapel, Parallelbretter in verschiedenen Breiten für Wandschalungen und Kistenbretter, Schal- und Palettenholz.

Lärche

Die Lärche ist ein Gebirgsbaum, deren Heimat die Alpen sind. Als wertvolle Holzart wurde die Lärche in weiten Teilen Mitteleuropas, ab 500 m.ü.M. angepflanzt. In Graubünden und im Wallis, aber auch im Mittelland sind Lärchenbestände vorhanden. Im Wechsel der Witterung ist Lärchenkernholz eines der widerstandsfähigsten und dauerhaftesten Nadelhölzer.
Rohdichte = 590 kg/m³

Anwendungsgebiete

Klotzbretter, Kanteln, Konstruktionsholz im Freien, Bootsstege, Aussenwandschalungen, Bodenriemen, Täfer, Schindeln, Zaunmaterial.


Über Laubhölzer

Laubhölzer

Wenn Laubhölzer im Holzbau verwendet werden, dann vor allem Eichen-, Eschen- oder Buchenholz.

Einheimische LaubhölzerFremdländische Laubhölzer
EicheLimba
EscheSipo
UlmeIroko
AhornOkumé
BucheAbachi
NussbaumBankirei
Edelkastanie
Kirschbaum
Linde
Robinie (Falsche Akazie)

Eiche

Eichenholz ist deutlich ringporig, im Splint hell und gelblichweiss, im Kern hellgelblichbraun bis dunkelbraun. Das Holz hat im frischen Zustand einen ausgeprägten Gerbstoffgeruch. Das Eichenkernholz ist sehr witterungsbeständig und unter Wasser praktisch unbegrenzt haltbar. Es lässt sich gut bearbeiten und besitzt eine hohe Widerstandsfähigkeit.
Rohdichte = 700 kg/m³

Anwendungsgebiete

Hoch beanspruchte Konstruktionen innen wie aussen. Wird auch im Wasser-, Boots- und Schiffsbau eingesetzt. Verwendung für Parkett, Fenster, Türen, Treppen, Massiv- oder Furniermöbel.

Esche

Splint hell, sehr breit, Kern in der Regel wie Splint, gelblich oder blassrötlich, öfters wolkig dunkler getönt. Eschenholz weist einen leichten Seidenglanz auf. Eschenholz lässt sich gut bearbeiten und bietet vor allem in gedämpftem Zustand eine hohe Elastizität.
Rohdichte  = 720 kg/m³

Anwendungsgebiete

Furnierholz, insbesondere für Messer- und Schälfurnier. Spezialholz für Sportgeräte, Stiele, Sprossen. Traditionelles Wagnerholz.

Buche

Im Splint und Kern gelblichbraun bis rötlichbraun. Buche eignet sich gut zum Dämpfen und wird dadurch in der Farbe rötlich und regelmässiger.
Rohdichte  = 750 kg/m³

Anwendungsgebiete

Schälfurnier für Sperrholzplatten, Konstruktions- und Ausstattungsholz im Innenbau. Möbel, Parkett, Treppen.

Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche
Magazin FIRSTBauen und leben mit Holz – Das Fachmagazin von Holzbau Schweiz
Magazin Wir HOLZBAUERDas Mitglieder- und Verbandsmagazin von Holzbau Schweiz