Berufsbildungsfonds Holzbau

Lastenverteilung für die Bildung

Holzbau Schweiz erbringt gemeinwirtschaftliche Leistungen im Bildungsbereich, die der ganzen Branche zugute kommen. Die Aufwendungen wurden lange von den Mitgliederbetrieben von Holzbau Schweiz getragen.

Durch den durch den Bundesrat für allgemein verbindlich erklärten Berufsbildungsfond Holzbau (BBF Holzbau) werden seit 2009 die übrigen Betriebe zu angemessenen Beiträgen an die Berufsbildung verpflichtet. Der Fonds sorgt damit für eine solidarische Lastenverteilung.

Zweck

Der Fonds dient der Finanzierung von Leistungen im Bereich der beruflichen Grundbildung, der höheren Berufsbildung und der berufsorientierten Weiterbildung (Art. 7 Reglement).

Geltungsbereich

Dem BBF Holzbau sind die Betriebe oder Betriebsteile unterstellt, die sich in der Deutschschweiz oder im Tessin befinden (Art. 3), Holzbauarbeiten (Zimmerei- und industrielle Holzsystembauarbeiten) herstellen und montieren oder herstellen und reparieren (Art. 4) und branchentypische Berufsleute einsetzen (Art. 5).

Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche
Magazin FIRSTBauen und leben mit Holz – Das Fachmagazin von Holzbau Schweiz
Magazin Wir HOLZBAUERDas Mitglieder- und Verbandsmagazin von Holzbau Schweiz