Mitgliedschaften

So werden Sie Mitglied

Holzbau Schweiz kennt verschiedene Arten der Mitgliedschaft, die an Unternehmen oder Personen vergeben werden können.

Als ordentliche Mitglieder können Schweizer Unternehmungen der Holzbau-Branche sowie gemischte Betriebe angehören, welche unter Vorbehalt von Art. 11 zu Sektionen oder Art. 12 zu Fachgruppen zusammengeschlossen sind.

Mitglieder mit besonderem Status (Gaststatus) wie Holzbau-Lehrer, Sponsoren, Experten usw. können Personen und Firmen sein, welche Interesse an den Zielsetzungen des Verbandes haben. Sie können sich zu Gruppierungen (Leistungspartner) zusammenschliessen.

Einzelpersonen kann ausserdem die Ehrenmitgliedschaft beziehungsweise Freimitgliedschaft verliehen werden.

Sektionen

Die Mitglieder schliessen sich nach regionalen Gesichtspunkten zu Sektionen zusammen. Jedes Mitglied mit Sitz im Gebiet einer Sektion muss dieser grundsätzlich angehören (Ausnahmen siehe Statuten).

Fachgruppen

Schweizerische Gruppierungen der Holzbau-Branche können sich als Fachgruppen Holzbau Schweiz anschliessen.

ERFA-Gruppen

Die Erfahrungsaustausch-Gruppen (ERFA-Gruppen) setzen sich aus interessierten leitenden Mitarbeitern von ordentlichen Mitgliedern oder Mitgliedern mit besonderem Status zusammen.


Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche
Magazin FIRSTBauen und leben mit Holz – Das Fachmagazin von Holzbau Schweiz
Magazin Wir HOLZBAUERDas Mitglieder- und Verbandsmagazin von Holzbau Schweiz