Was machen Zimmerleute?

Zimmerleute bauen mit Holz. Je nach Ausrichtung des Betriebs arbeiten sie im Hoch- oder Tiefbau, am Gerüst- oder im Innenausbau von Gebäuden – vom kleinen Einfamilienhaus bis zu mehrstöckigen Lagerhallen oder grossen Sporthallen. Zimmerleute bauen oder renovieren Brücken, Ausstellungs- und Werkhallen, errichten Fassaden oder erstellen Treppen. Neben traditionellen Handwerkzeugen kommen dabei immer häufiger auch Hightech-Maschinen und -Werkzeuge zum Einsatz. Von Hand oder mit dem Computer berechnete Bauteile fertigt der Zimmermann vor Ort oder in der Werkhalle vor und fügt sie zu exakten Bauten zusammen – Handwerk mit Liebe zum Detail.  

Was muss ich mitbringen?

Die Lehre zum Zimmermann/zur Zimmerin EFZ (Eidg. Fähigkeitszeugnis) dauert 4 Jahre. Für diesen anspruchsvollen Beruf brauchst du handwerkliches Geschick und vor allem Freude am Werkstoff Holz. Zimmerleute arbeiten oft im Freien und in der Höhe. Deshalb solltest du schwindelfrei sein. Die Arbeit ist körperlich herausfordernd. Du brauchst also Kraft und Geschicklichkeit, aber genauso auch Präzision und Sorgfalt. 

Neben der vierjährigen Lehre zum Zimmermann/zur Zimmerin bieten viele Holzbaubetriebe auch die Ausbildung zum Holzbearbeiter/zur Holzbearbeiterin EBA (Eidg. Berufsattest) an. Diese Grundbildung dauert 2 Jahre und bietet einen attraktiven Einstieg in die Holzbranche – vielleicht auch als interessante Alternative zum 10. Schuljahr. 

Wie sehen meine Karrierechancen aus?

Nach der Lehre ist die Karriereleiter nach oben offen.  Als Zimmermann/Zimmerin EFZ kannst du dich zum Holzbau-Vorarbeiter, Holzbau-Polier und Holzbau-Techniker HF ausbilden lassen und/oder das Meister-Diplom erlangen. Mit diesem Diplom im Sack oder mit der Berufsmatura kannst du an einer Fachhochschule Ingenieur im Holzbau werden (Bachelor oder Master). Du siehst, Zimmerleute kommen nicht nur auf dem Dach nach oben.

Hier findest du deinen Lehrbetrieb

Um einen Lehrbetrieb in deiner Nähe zu finden, stehen dir verschiedene Suchkriterien zur Verfügung.

Hier findest du deine Favoriten. Um einen Lehrbetrieb zu den Favoriten hinzuzufügen, klicke einfach auf den Stern oben rechts in den Suchergebnissen.

Der Verband

Holzbau Schweiz vertritt rund 1100 Holzbaubetriebe in der Deutschschweiz und im Tessin. Wir unterstützen unsere Mitglieder in verschiedenen Bereichen, informieren über aktuelle Themen im Holzbau und vertreten die Holzbaubranche im In- und Ausland.

holzbau-schweiz.ch

Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche