Aktion PSA

Verletzungen an Händen und Augen sind im Holzbau keine Seltenheit. Mit einer geeigneten Schutzausrüstung oder mit dem Einsatz eines geeigneten Werkzeuges können Verletzungen aber stark reduziert werden. Kurze Mitarbeiterschulungen zur Arbeitssicherheit helfen zusätzlich, das Sicherheitsverhalten der Mitarbeitenden zu verbessern und Unfälle zu vermeiden.

Holzbau Vital führt darum die Aktion PSA durch.
GAV Holzbau unterstellte Betriebe haben die Möglichkeit, mit einer von Holzbau Vital erstellten Präsentation und zusätzlichen Testfragen, Ihre Mitarbeitenden zu schulen. Nach durchgeführter Schulung kann der Betrieb für jeden Mitarbeitenden Sicherheitsartikel im Wert von Fr. 50.- beim Händler seiner Wahl kaufen und der Betrag bei Holzbau Vital zurückfordern.

Die Aktion läuft bis am 1. April 2021.


So funktionierts

Mitarbeiterschulung mit Präsentationsvorlage:
Präsentieren Sie Ihren Mitarbeitenden eine Präsentationsvorlage. Sie können die Präsentation mit Ihren Mitarbeitenden auf einer Leinwand, einem Bildschirm oder auch ausgedruckt auf Papier durcharbeiten. Zeitaufwand: 20-30 Minuten.

Vertiefung und Nachweis:
Um das gewählte Thema zu vertiefen, lassen Sie Ihre Mitarbeiter die Testfragen zur jeweiligen Präsentation ausfüllen. Die Testfragen kann jeder Mitarbeiter selbst auf seinem Smartphone oder an einem Computer beantworten. Am Anfang vom Test muss der Mitarbeitende eine Emailadresse angeben. Am besten lassen Sie die Mitarbeitenden alle die «Infoadresse» des Betriebes oder die des SIBE’s, der Administration oder eines Geschäftsleitungsmitgliedes angeben. So bekommen Sie von allen Mitarbeitenden eine Rückmeldung zum Test zugeschickt und haben auch gleich den Nachweis und die Kontrolle, ob Ihre Mitarbeitenden das jeweilige Thema verstanden haben. Zeitaufwand für Test: ca. 5 Minuten.

Rückforderung Fr. 50.-/Mitarbeitenden:
Nach durchgeführter Präsentation und Test können Sie für jeden Teilnehmer PSA Artikel beziehen und anschliessend Fr. 50.-/Mitarbeitenden zurückfordern. Bei wem Sie die Ware einkaufen, spielt keine Rolle. Für die Rückforderung müssen Sie Ihre Mitarbeitenden, die an der Schulung teilgenommen haben, im Bildungskalender unter dem gewählten Schulungsthema eintragen und eine ausgefüllte und unterschrieben Präsenzliste zusammen mit der Lieferantenrechnung an p.buergi(at)holzbau-schweiz.ch schicken. Danach wird der entsprechende Betrag, maximal Fr. 50/MA, an Ihren Betrieb ausbezahlt. 

Leistungsberechtigte PSA:
Leistungen werden nur zu den nachfolgend aufgeführten PSA ausbezahlt: Industrie-Schutzhelme (Bauhelm) EN 397, Schutzbrille, Gehörschütze, Schutzhandschuhe und Schutzschuhe S3. 

Präsentationsvorlagen / Schulungsthemen

Lasten anschlagen



Ladungssicherung


Sonnen- und Hitzeschutz

Verband Schweizer Holzbau-UnternehmungenHolz macht stolz - Das Portal der Schweizer Holzbaubranche
Magazin FIRST

Bauen und leben mit Holz – Das Fachmagazin von Holzbau Schweiz

Magazin Wir HOLZBAUER

Das Mitglieder- und Verbandsmagazin von Holzbau Schweiz