Anpassung Spesenreglement und Spesenformular für Gremien, Arbeits- und Projektgruppen

Die Delegierten von Holzbau Schweiz haben sich für eine Anpassung der Fahrkostenvergütung ausgesprochen. Geändert hat die Regelung für Gremien, Arbeits- und Projektgruppen. Bisher wurde die Zeitentschädigung automatisch anhand der SBB-Fahrkosten berechnet. Da die effektiven Ticketpreise je nach Fahrstrecke nicht mit dem Zeitaufwand korrelieren, führte dies zu ungleichen Zeitentschädigungen.

Neu müssen daher alle den Zeitaufwand für die Anreise manuell eingeben (Beispiel: 1.25 h). Vorgesehen ist dafür die Spalte «Zeitentschädigung» im neuen Spesenformular. Die effektiven SBB-Kosten müssen wie bisher unter «Bahnkosten» eingetragen werden. Ausserdem möchten wir Sie bitten, sämtliche Daten einzutragen – insbesondere die rot markierten Felder im Formular. Die Änderung der Fahrkostenvergütung ist im Reglement auf Seite 3 beschrieben und trat per 1.1.2024 in Kraft.

Spesenformular
Spesenreglement

Spesenanträge mit dem alten Formular müssen leider zurückgewiesen werden. Bei Fragen zum Spesenformular wenden Sie sich bitte an die Gremiumsleitenden oder an Holzbau Schweiz, Abteilung Finanzen.

Patric Weiss

Bereichsleiter Finanzen

Maria Narciso

BBF Holzbau mit AVE